Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
1 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
2 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
3 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
4 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
5 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
6 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
7 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.
8 von 22
Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.

"Fest der Kulturen" mit fantastischer Programmfülle

Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis, das viel Raum für Begegnungen bot. Über 20 Nationen gaben Einblick in ihre Kultur.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Freising
Ein Herz für Kult-Vehikel
Die Autos, Bulldogs und Motorräder beim Oldtimertreffen in Giggenhausen begeisterten Jung und Alt gleichermaßen. Die meisten Gefährte waren zwischen 50 und 70 Jahren …
Ein Herz für Kult-Vehikel
Moosburg
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Kilometerlang war der Stau, der sich am Montagfrüh kurz vor 4.30 Uhr zwischen den A 92-Anschlussstellen Erding und Moosburg bildete. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere …
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Facebook-Aufruf hat am Freitag fast 50 Freiwillige an den Moosburger Aquapark geführt: Sie halfen zusammen, um das Seeufer von Unmengen an Müll zu befreien.
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen
Die Toten Hosen – das ist Düsseldorf. Und Düsseldorf – das ist Altbier. Doch jetzt gibt es das Hosen Hell. Und wo wurde das neueste Marketing-Produkt der Ex-Punkrocker …
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen