Sechs Reisende geschnappt

Festnahmen am Flughafen: Teures Weihnachtsfest

  • schließen

Flughafen – Erfolgreiches Wochenende der Bundespolizei am Flughafen: Sechs Reisende gingen den Beamten ins Netz.

Drei von ihnen hatten ihre Strafen wegen Verkehrsdelikten nicht bezahlt, zwei wurden beim Schwarzfahren erwischt und eine Frau hat gegen Steuergesetze verstoßen.

Ein 72-jähriger Deutscher wollte am Samstag in den Urlaub nach Istanbul fliegen – und wurde

bei der Passkontrolle an der Ausreise geschnappt. Grund: Er wurde wegen einer Unfallflucht gesucht. Zunächst sah es so aus, als müsste er ins Gefängnis – er konnte die Strafe nicht bezahlen. Aber: Ein Freund sprang ein und konnte so dem 72-Jährigen den Urlaub retten.

Wesentlich schlechter traf es am Samstag einen 53-jährigen Türken: Er kaum aus Istanbul und musste weiter nach Stadelheim. Der Gesuchte hatte eine Geldstrafe von knapp 2000 Euro offen – er hatte Unfallflucht begangen. Den Betrag konnte er nicht zahlen – und so ging es in die JVA.

Gleich vier Reisende wurden am Sonntag geschnappt. Ein Rumäne, der einen Strafbefehl ignoriert hatte, bezahlte 1500 Euro sowie 154 Euro Verfahrenskosten – und konnte statt 30 Tage Ersatzhaft in sein Geburtsland fliegen. Auch ein Franzose hatte sich wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafbar gemacht. Er zahlte insgesamt fast 3000 Euro. Bereits seit August 2013 wurde eine 54-jährige Japanerin gesucht: Sie verstieß gegen Steuergesetze. Ihr deutscher Ex-Mann musste einspringen, weil sie knapp bei Kasse war: Er berappte die knapp 1600 Euro. Zu guter Letzt traf es noch einen 51-jährigen Berliner: Er wurde wegen Erschleichens von Leistungen gesucht – und konnte die Strafe von 1500 Euro nicht zahlen. Er verbringt Weihnachten nun in der JVA statt im Urlaub. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Führerschein mit 17 – Begleitetes Fahren
Schon mit 17 Gas geben. Über 536 400 Jugendliche steuerten laut Kraftfahrt-Bundesamt 2015 vor ihrer Volljährigkeit ein Auto – fast genauso viele, wie es Fahranfänger mit …
Führerschein mit 17 – Begleitetes Fahren
Assistenzsysteme können Senioren helfen
Senioren sollten beim Autokauf mögliche künftige Gesundheitsprobleme berücksichtigen. Elektronische Helferlein kommen ihnen dabei entgegen.
Assistenzsysteme können Senioren helfen
Mobile Bühne, neue Stände
Der Neufahrner Christkindlmarkt wird immer mehr zum Ganzjahres-Thema. Die Gemeinde will nun neue, geschlossene Stände anschaffen. Außerdem soll eine mobile überdachte …
Mobile Bühne, neue Stände
Brücken auf dem Prüfstand: Nicht alle sind gut in Schuss
Alle drei Jahre lässt die Gemeinde Kirchdorf ihre Brückenbauwerke auf Mängel untersuchen. Das Ergebnis der jüngsten Kontrolle, die der TÜV vor kurzem abgenommen hat, …
Brücken auf dem Prüfstand: Nicht alle sind gut in Schuss

Kommentare