+
Die Freisinger Feuerwehr rückte mit zahlreichen Kräften zum Einsatzort am Lohmühlbach.

Brand in Mehrfamilienhaus

Feuer am Lohmühlbach: Person verletzt sich beim Löschen

  • schließen

Freising - Ein schwerer Balkonbrand hielt am Mittwochnachmittag die Bewohner eines Lerchenfelder Mehrfamilienhauses in Atem. Es gab einen Verletzten.

Da ging’s um Minuten gestern Nachmittag in Lerchenfeld. Am Lohmühlbach war ein Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Angesichts dicker Rauchschwaden und heulender Sirenen flüchteten die Bewohner ins Freie, ehe sie evakuiert werden mussten.

+++ Feuerwehreinsatz in Freising +++In einem Mehrfamilienhaus am Lohmühlbach ist es zu einem Brand gekommen. Laut...

Posted by Freisinger Tagblatt on Mittwoch, 27. Januar 2016

Die Feuerwehr – unter schwerem Atemschutz und mittels Drehleiter – brachte derweil das Feuer rasch unter Kontrolle. Beim Versuch, die Flammen zu löschen, verletzte sich laut Polizei einer der Hausbewohner. Er musste aber nur ambulant ärztlich versorgt werden.

Bilder: Feuerwehreinsatz am Lohmühlbach

Ersten Einschätzungen der Polizei zufolge brach das Feuer im Erdgeschoß vor dem Haus aus. Was da in Brand geraten war, war gestern abend noch unklar. Die Flammen jedendenfalls fraßen sich rasch entlang des Balkonaufbaus bis zum Dachgeschoß nach oben und zerstörten die hölzerne Konstruktion weitgehend - Schäden gab es auch in der Dachgeschoßwohnung. Die Höhe des Schadens war gestern noch unklar. Die Brandfahnder Kripo Erding übernahmen die Ermittlungen vor Ort. Die Freisinger Feuerwehr war mit Wache 1 und 2 vor Ort - insgesamt waren 45 Mann in zehn Feuerwehrautos im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganz ohne Gaudi geht’s auch nicht
Freising ist und bleibt keine Faschingshochburg. Wenn dann noch miserables Wetter dazu kommt, dann ist auch das Faschingstreiben auf dem Marienplatz kein Publikumsmagnet …
Ganz ohne Gaudi geht’s auch nicht
Keilereien und Alkoholexzesse: Nachtumzug mit Schattenseiten
Gammelsdorf - Der Nachtumzug in Gammelsdorf wird die Polizei noch länger begleiten: Im Rahmen der Faschingsgroßveranstaltung kam es zu mehreren Anzeigen wegen …
Keilereien und Alkoholexzesse: Nachtumzug mit Schattenseiten
Ein Hauch von Woodstock
Im Fasching ist alles möglich. Da kann sogar das Unterhaus des Lindenkellers zu Woodstock werden. Die richtigen Bands braucht man halt.
Ein Hauch von Woodstock
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
Zwei Männer wurden am Montag in Hallbergmoos kontrolliert - beide ließen sich etwas zu Schulden kommen.
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare