+
Ein starkes Team: die Fischerfreunde Inkofen, die das Fischerfest auf dem Sportplatz zu einem Erfolg machten.

Fischerfest der Fischerfreunde Inkofen

Makrelen und Kuchen, FishMac und Klettergerüst

In diesem Jahr feierten die Fischerfreunde Inkofen zusammen mit den Dorfbewohnern ihr 16. Fischerfest. Auf dem Sportplatz neben der Amper gab es genug schattige Plätzchen unter den grünen und roten Sonnenschirmen.

Inkofen Auf dem großen Transparent am Eingang prangte das Vereinswappen. Es zeigt das Inkofener Schloss, die Kirche St. Michael und die Amper nach einem alten Kupferstich von Michael Wenning aus dem 16. Jahrhundert, erzählt Vereinsvorsitzender Manfred Lohsek.

Wie jedes Jahr wehte den ganzen Tag über der Duft der gebratenen Steckerlfische durch die Amperauen. Gemeinsam halfen alle Vereinsmitglieder wieder fleißig mit, und so wurde das traditionelle Fest auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Den zahlreich erschienenen Gästen kredenzten die Fischerfreunde geräucherte und gegrillte Forellen, Zander, Makrelen und leckere Aale sowie selbst hergestellte Fischpflanzerl der Marke „FishMac“. Am Nachmittag gab es dann noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen aus den Backstuben der Inkofener Frauen, während die Kinder sich auf der Hüpfburg richtig austoben konnten oder auf dem Dorfspielplatz neben dem Festzelt schaukelten und am Klettergerüst turnten.                                                                                                                Wolfram Riedel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hoher Schaden: Mit Schottersteinen Wartehäuschen und Schaukästen demoliert
Rowdies demolierten in der Nacht zum Montag ein Wartehäuschen und mehrere Schaukästen an der S-Bahnhaltestelle in Pulling (Stadt Freising). Der Schaden bewegt sich laut …
Hoher Schaden: Mit Schottersteinen Wartehäuschen und Schaukästen demoliert
„Sie handeln, Sie packen an!“
Sie sind Vorbilder, sie sind Menschen, die handeln. Ehrenamtlich handeln. Und weil es davon auch in der Gemeinde Kranzberg viele Bürger gibt, hat sich der Gemeinderat …
„Sie handeln, Sie packen an!“
„Energetisch völliger Unsinn“: Kritik an Plänen für neues Kinderhaus in Moosburg
Das geplante Kinderhaus für Moosburgs Neubaugebiet „Sonnenhäuser CS“ erntet im Bauausschuss heftige Kritik. Doch dann melden sich die Unterstützer zu Wort.
„Energetisch völliger Unsinn“: Kritik an Plänen für neues Kinderhaus in Moosburg
Freisinger Gemeinden wollen sich gemeinsam gegen den Verkehrsinfarkt stemmen
Wenn es auf der A9 scheppert, geht auf den Straßen in Allershausen gar nichts mehr. Doch auch Freising spürt dann die Auswirkungen. Gemeinsam wollen die Gemeinden …
Freisinger Gemeinden wollen sich gemeinsam gegen den Verkehrsinfarkt stemmen

Kommentare