Aufruf

Flüchtling verliert wichtige Dokumente am Bahnhof - Finder soll sich dringend melden

Freising - Ein Asylbewerber aus Kirchdorf verliert einen Ordner mit wichtigen Dokumenten am Bahnhof in Freising. Ein ehrlicher Finder meldet sich beim Landratsamt - und hat den Ordner bisher noch nicht abgegeben.

Ein Asylbewerber aus der Flüchtlingsunterkunft Kirchdorf hat am Donnerstag, 24. März, am späten Nachmittag einen grauen Leitz-Ordner mit einem gelben Ordnerrücken am Busbahnhof in Freising verloren. Der Ordner enthält sehr wichtige Dokumente, die der Mann dringend benötigt.

Einen Tag später hat sich ein ehrlicher Finder beim Landratsamt gemeldet. Der wurde gebeten, den Ordner umgehend im Landratsamt Freising abzugeben oder ihn per Post zu schicken. Leider ist dies bis dato nicht geschehen. Es wurden unglücklicherweise auch keine Daten des Finders aufgenommen, so dass dieser nun auf diesem Wege gesucht wird. Der Finder des grauen Leitz-Ordners wird dringend gebeten, den Ordner dem Landratsamt zukommen zu lassen. Es besteht auch die Möglichkeit diesen in der Gemeinde Kirchdorf abzugeben oder sich unter Tel. (0 81 66) 74 83 zu melden.

Laura Czypull

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
In einem Lagerhaus in Eching ist ein Mann nach einem Sturz von einer Laderampe gestorben.
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Vier Monate früher als geplant
Vier Monate früher als geplant hat vor wenigen Tagen die Autobahndirektion Südbayern die erweiterte und komplett neu gestaltete Rastanlage Fürholzen-Ost an der A 9 …
Vier Monate früher als geplant
Valentin aus Moosburg
Valentin erblickte im Klinikum Landshut-Achdorf das Licht der Welt, 53 Zentimeter groß und 3510 Gramm schwer. Die Eltern Martin und Christine Kraus aus Moosburg sowie …
Valentin aus Moosburg
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Spinale Muskelatrophie ist eine seltene Krankheit, die meist eine schwere körperliche Behinderung oder sogar den Tod mit sich bringt. Ein betroffener Vater hat sich …
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA

Kommentare