+

Endstation Flughafen

Offene Haftbefehle: Polizei macht drei gesuchte Personen dingfest

  • schließen

Flughafen - Diebstahl, Nötigung, Gefährdung des Straßenverkehrs: Der Bundespolizei sind am Wochenende zwei gesuchte Männer sowie eine Frau ins Netz gegangen.

Am Freitagabend musste ein Hamburger (56) seine Reise frühzeitig beenden. Der Mann war laut Polizeibericht wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu 1200 Euro, beziehungsweise 30 Tagen Haft verurteilt worden. Den Richterspruch hatte er allerdings ignoriert – am Flughafen wurde der Haftbefehl nun vollstreckt.

Ebenfalls am Freitag beglich eine wegen Diebstahls gesuchte und verurteilte Rumänin (27) ihre Geldstrafe in Höhe von 1129 Euro an Ort und Stelle. Sie konnte somit ihren Heimflug antreten.

65 Tage Gefängnis erwarten hingegen einen 47-jährigen Letten, der in der Nacht zum Sonntag festgenommen wurde. Der Mann war im November in München wegen Nötigung verurteilt worden. Die offene Geldstrafe von rund 1000 Euro bezahlte er nicht, nun sitzt er in der JVA-Stadelheim.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Hallbergmoos – „Weg mit den Barrieren“ heißt eine bundesweite Kampagne des Sozialverbands VdK: Man will alltägliche Hindernisse für Menschen mit Behinderung aus dem Weg …
Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
Der zehnjährige Tobias aus Grafendorf (Landkreis Freising) ist schwer krank: Er leidet an Adrenoleukodystrophie, einer erblichen Stoffwechselkrankheit. Neue Stammzellen …
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Das passiert auch nicht alle Tage: Bei seinem Weg durch Freising steht ein 20-Jähriger plötzlich vor einem Haufen flatternder Geldnoten - und tut etwas, was in der …
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Sportgeschäft ausgeräumt
Sportbekleidung im Wert von 30.000 Euro erbeuteten zwei Täter bei einem Einbruch in ein Sportgeschäft an der Christl-Cranz-Straße in Neufahrn. Die Fahndung läuft.
Sportgeschäft ausgeräumt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare