Leicht bekleidet

Frau legt sich auf Terminalstraße

Flughafen - Alkohol war angeblich nicht im Spiel, was dann? Flughafenpolizisten mussten eine 37-Jährige Münchnerin von der Terminalstraße Mitte herunterholen. Sie hatte sich leicht bekleidet auf die mittlere Spur gelegt. Beim Rettungseinsatz lachte sie laut.

Frau legt sich auf Terminalstraße Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte eine Streife der Polizeiinspektion Flughafen. Am Dienstagabend wurden die Ordnungshüter verständigt, dass eine Frau mitten auf der Fahrbahn der Terminalstraße Mitte liege. Ein Taxler sichere die Stelle bis zum Eintreffen der Beamten ab. Eine 37-jährige Münchnerin lag tatsächlich leicht bekleidet auf dem mittleren der drei Fahrstreifen. Als sie die Beamten zur Seite zogen, lachte sie lauthals. Nach ihren Aussagen hoffte sie auf der stark befahren Straße nicht überfahren zu werden. Die Frau blieb tatsächlich unverletzt, eher jedoch wegen des umsichtigen Verhaltens des Taxifahrers. Die Frau wurde zur Untersuchung in eine Klinik eingewiesen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafen München: Eurowings startet Regelbetrieb am 31. März
Die neue Billigfluglinie Eurowings nimmt demnächst ihren Regelflugbetrieb ab München auf. Am übernächsten Freitag, 31. März, ist es soweit.
Flughafen München: Eurowings startet Regelbetrieb am 31. März

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare