Terminal 2

Streit endet mit Kopfverletzung

Flughafen – Im ansonsten um diese Zeit eher ruhigen Terminal 2 kam es in der Nacht zum Freitag zu einer handfesten Auseinandersetzung zweier Männer, bei der einer der beiden Kontrahenten eine zunächst schwerwiegend erscheinende Kopfverletzung erlitt.

Kurz vor 2 Uhr war ein entsprechender Notruf bei der Polizei eingegangen, Die Rettungs- und Einsatzkräfte fanden einen 64-jährigen benommenen Mann mit einer Kopfverletzung vor. Er war im Verlauf eines Streits von einem 24-jährigen Wohnsitzlosen gestoßen worden. Bei dem folgenden Sturz zog er sich die Kopfverletzung zu.

Der Angreifer hatte sich aus dem Staub gemacht, bevor die Einsatzkräfte eintrafen. Die sofort ausgelöste Fahndung brachte schnell den gewünschten Erfolg. Eine Streifenbesatzung der Bundespolizei fand den Flüchtigen in einem Schnellrestaurant im Airportcenter und nahm in fest. Der bereits bestens polizeilich bekannte Angreifer befindet sich derzeit in Haft. Das Opfer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Wie sich dort herausstellte, waren die Verletzungen nicht von schwerer Natur. Der Verletzte war zusammen mit seiner 47-jähriger Ehefrau am Airport. ie beiden wollten nach Indien fliegen. Der 24-Jährige hing mit einer wohnsitzlosen Freundin (32) im Terminal herum.

Lediglich mit Worten benahm sich dagegen ein 25-jähriger Brite am Donnerstagabend daneben. Er hatte seinen Flug nach London verpasst und wollte auf den nächsten umbuchen. Dafür wäre aber eine Gebühr fällig geworden, was dem Mann nicht passte. Er war nämlich ohne jede Barschaft zum Airport gekommen. Die Information über eine fällige Zahlung quittierte er mit einer Beleidigung gegenüber der Dame am Schalter und belästigte auch noch Unbeteiligte. Nach der Anzeige wegen Beleidigung wurde der 25-Jährige aus dem Flughafen verwiesen.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vierter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen
Kabul - Bei der vierten bundesweiten Sammelabschiebung nach Afghanistan sind am Montag 15 abgelehnte Asylbewerber von München aus in ihren Heimatstaat geflogen worden.
Vierter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
München - Schreckminuten für die Passagiere an Bord von Flug SK4760. Die Boeing 737-76N der norwegischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) musste am Freitag nach dem …
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
Kerkloh: „Wir haben den Wow-Faktor“
Der Flughafen München ist der beste Flughafen Europas, Nummer vier in der Welt – und besitzt das beste Terminal. Seit gestern nun ist bekannt: München bleibt einziger …
Kerkloh: „Wir haben den Wow-Faktor“
Flughafen München: Eurowings startet Regelbetrieb am 31. März
Die neue Billigfluglinie Eurowings nimmt demnächst ihren Regelflugbetrieb ab München auf. Am übernächsten Freitag, 31. März, ist es soweit.
Flughafen München: Eurowings startet Regelbetrieb am 31. März

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare