Das Führungsteam der Frauen: Barbara Brandmaier, Margit Huber, Resi Glück, Maria Riedmaier, Kornelia Schafhauser, Diakon Thomas Rupp, Ingeborg Herr, Gabriele Bauer und Elfriede Klose (v. l.). Foto: Gleixner

Auf die Frauen ist Verlass

Zolling - Mit der bewährten Vorstandschaft startet die Frauengemeinschaft in Oberappersdorf in das nächsten Jahre. Inge Herr ist nach 26 Jahren noch kein bisschen amtsmüde.

Seit 26 Jahren steht Inge Herr an der Spitze des Teams. „Wenn man eine gute Vorstandschaft hat, macht man gerne weiter“, skizzierte die Vorsitzende die Bereitschaft der Frauen, sich weiterhin zu engagieren. „Die Zusammenarbeit funktioniert bei uns sehr gut.“ Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Dienstagabend wurde die langjährige Vorsitzende Inge Herr erneut im Amt bestätigt. Zweite Vorsitzende bleibt Gabi Bauer. Wiedergewählt wurde auch Margit Huber als Kassier. Neu in der Riege der Vorstandsdamen ist Barbara Brandmaier, die sich als Schriftführerin zur Verfügung stellt. Langjährige Erfahrung haben die Damen bei der Ausrichtung der Festlichkeiten zur Firmung, die heuer in der Kirche St. Georg in Oberappersdorf zelebriert wurde. Die Damen kümmerten sich um den passenden Blumenschmuck und die Bewirtung der Gäste nach der kirchlichen Feier. Tradition haben die alljährlich stattfindenden Adventsfeiern, bei denen zunächst im Rahmen eines Abendgottesdienstes den verstorbenen Mitgliedsfrauen gedacht wird. Kirchweihkranzerl und Faschingskranzerl sind unverzichtbare Bestandteile des Jahresablaufes. Am gemeinsamen Ausflug zum Tegernsee haben in diesem Jahr insgesamt 46 Frauen teilgenommen, freute sich die Herr.

Ein besonderer Tag ist alle Jahre der Weltgebetstag der Frauen, der im März gefeiert wird. Unter dem Motto „Wasserströme in der Wüste Ägyptens“ wurden im Pfarrheim Kostproben von Gerichten aus den jeweiligen Ländern aufgetischt. Vorbereitet wurden die Köstlichkeiten von der zweiten Vorsitzenden Gabi Bauer. Ein besonderes Anliegen ist den Frauen die Würdigung von Geburtstagen. Jede Mitgliedsfrau erhält nach Vollendung des 60. Lebensjahres ein Präsent. Diakon und Präses Thomas Rupp, der die Neuwahlen leitete, sprach den Frauen seinen Dank aus. Auf die Frauengemeinschaft Oberappersdorf sei Verlass.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufstehen gegen rechte Hetze: Langenbachs Grüne stellen Gemeinderatsliste auf
In Langenbach sollen sich alle Bürger wohlfühlen: Das möchten die Grünen für ihre Gemeinde erreichen. Sie präsentierten nun die Liste für die Kommunalwahl im März.
Aufstehen gegen rechte Hetze: Langenbachs Grüne stellen Gemeinderatsliste auf
„Der SPD steht ein Haufen Arbeit bevor“: Allershausen stellt Liste für Kommunalwahl auf
Ein „Haufen Arbeit“ stehe bevor, doch die Genossen freuen sich auf die Herausforderung: Die SPD Allershausen hat ihre Liste für die Kommunalwahl aufgestellt.
„Der SPD steht ein Haufen Arbeit bevor“: Allershausen stellt Liste für Kommunalwahl auf
„Ressourcen-Party“ ist vorbei: Erstes Klimaforum in Freising – Grüne haben abgesagt
Es war eine Premiere: Am Montag hatte FDP-Landratskandidat Tobias Weiskopf zum ersten kommunalen Klimaforum in den Furtner-Bräu eingeladen.
„Ressourcen-Party“ ist vorbei: Erstes Klimaforum in Freising – Grüne haben abgesagt
Wohnungsnot: Seit Monaten mit vier Kindern auf zehn Quadratmetern - Vater mit verzweifeltem Hilferuf
Weil ein Freisinger einen Mietvertrag platzen lässt, gerät ein alleinerziehender Vater mit vier Kindern in höchste Not. Die fünf „wohnen“ auf zehn Quadratmetern Fläche.
Wohnungsnot: Seit Monaten mit vier Kindern auf zehn Quadratmetern - Vater mit verzweifeltem Hilferuf

Kommentare