Verdacht bestätigt sich

Spürhund schlägt an: Brisanter Marihuana-Fund in Freising 

Mit Spürhund und mehreren Beamten hat die Polizei Freising eine Durchsuchung in der Flüchtlingsunterkunft an der Katharina-Mair-Straße durchgeführt. Das Ergebnis: Ein größerer Fund von Marihuana.

Freising - In der Asylunterkunft an der Katharina-Mair-Straße wurde am Montagmorgen von Beamten der PI Freising ein beantragter Durchsuchungsbeschluss vollzogen. Auf Grund von Vorerkenntnissen der Polizei wurden bei einem 25-jährigen Nigerianer Betäubungsmittel vermutet. 

Bei der Durchsuchung, die mehrere Beamte der PI Freising mit der Unterstützung einer Diensthundeführerin mit Rauschgiftsuchhund durchführten, konnten insgesamt mehr als 100 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Es folgt eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzes.

Ungleich mehr „Ware“ hatte ein Drogenkurier dabei, der im Farchanter Tunnel gestoppt wurde.

Das kann mit einer Stadt passieren, wenn Marihuana legal wird!

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urbanes Wohnen auf dem Land
Das Doppelhaus am Rande des Maisfelds fordert den Betrachter schon ein bissl heraus. Die Architekten und Bauherren Nepomuk und Christian Wagner haben sich auch schon …
Urbanes Wohnen auf dem Land
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Den Hinweis, dass ein gespiegeltes Hakenkreuz im Hinduismus ein „Glücksbringer-Symbol“ sei, ließ Richter Peter Pöhlmann nicht gelten. Dennoch wurde das Verfahren gegen …
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
Ein Expressbus auf der Autobahn A 9, eine Verbindung zwischen den Uni-Standorten Freising und Garching – das und noch viel mehr ist als konkrete Maßnahme im …
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor
Die KLJB Baumgarten ist auf Erfolgskurs: Nach einer längeren Pause zwischen 2005 und 2014 steigt die Zahl der Mitglieder stetig an. Auch die Aktivitäten nehmen zu. Beste …
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor

Kommentare