13 000 Euro Schaden

Kollision auf der Kreuzung: Drei Verletzte

Freising - Drei Verletzte und insgesamt 13 000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz des Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen in der Freisinger Innenstadt ereignet hat.

Laut Polizei war eine 39-jährige Nandlstädterin mit ihrem Mercedes auf der Alois-Steinecker-Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Prinz-Ludwig-Straße war die Ampel außer Betrieb und die Frau somit – gemäß angebrachtem Verkehrszeichen – vorfahrtsberechtigt. Das hat ein 45-jähriger Freisinger aber offenbar übersehen: Er fuhr mit seinem VW ungebremst in die Kreuzung ein – es kam zum Zusammenstoß. 

Die beiden Unfallgegner sowie eine Insassin im Mercedes der 39-Jährigen wurden leicht verletzt.

mlt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Chinesischer Szechuan-Pfeffer wächst neben den ausladenden Kronen von Hartriegelgewächsen. Rhododendren, Magnolien und Pfingstrosen entfalten ihre Blüten: Im Garten der …
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Prince Happy aus Nigeria ist „einer der besten Schüler, die derzeit in den Berufsintegrationsvorklassen an der FOS/BOS Freising unterrichtet werden“, schreibt Hans …
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“

Kommentare