Poistive Bilanz der IHK

Der Boom geht weiter

Freising  - Die Wirtschaft in der Region München bleibt in guter Stimmung. Mit 128 Punkten setzt der Industrie- und Handelskammer (IHK)-Konjunkturindex seinen Höhenflug fort. Dies ergab die Frühjahrs-Konjunkturumfrage der IHK für München und Oberbayern für die Landeshauptstadt und die Landkreise Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, München, Landsberg am Lech sowie Starnberg.

Im Vergleich zum Jahresbeginn hat sich der Index gering um drei Punkte abgeschwächt. „Die Unternehmen sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage weiterhin sehr zufrieden“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Driessen. Von den Betrieben im Großraum München bewerten 45 Prozent ihre Lage als „gut“ und nur acht Prozent als „schlecht“. An den Vierjahres-Rekord vom Jahresbeginn kommen die Bewertungen jedoch nicht mehr ganz heran.

Der Saldo der Lageurteile – also die Differenz der Anteile positiver und negativer Bewertungen – ist von 41 auf 37 Punkte leicht gesunken. Auf die kommenden zwölf Monate blicken die Betriebe mit viel Optimismus: Eine Geschäftsbelebung erwarten weiterhin 29 Prozent der Unternehmen.

Auch interessant

<center>Trachtentuch "Waldtiere" (blau)</center>

Trachtentuch "Waldtiere" (blau)

Trachtentuch "Waldtiere" (blau)
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grün)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grün)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (grün)
<center>Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)</center>

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)

Meistgelesene Artikel

Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Hallbergmoos - Sie wollte nach einem Volksfestbesuch zurück ins Hotel. Doch auf dem Heimweg wurde die 26-Jährige von einem Unbekannten vergewaltigt. Die Polizei bittet …
Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Dreist: Einer 95-Jährigen das Schmerzmittelpflaster abgezogen
Ein dreister Diebstahl ereignete sich am Samstagnachmittag in einem Freisinger Seniorenzentrum: Ein 33-Jähriger schlich sich dort ein, ging in das Zimmer einer …
Dreist: Einer 95-Jährigen das Schmerzmittelpflaster abgezogen
Alles begann bei einer Halben Bier
Ihre Wurzeln hat sie eigentlich in Neustift, weil man sich aber gleich nach der Gründung im Grünen Hof einquartierte, heißt man Lerchenfelder Blasmusik. Und das …
Alles begann bei einer Halben Bier
„Prosit“ unterm Regenschirm
Klaus Thermer hat Sinn für Ironie: Der neue Pächter des Lindenkellers hat gestern bei der Eröffnung des Stadtgartens und des Eishauses auf dem Veitsberg die Gäste „bei …
„Prosit“ unterm Regenschirm

Kommentare