+
In einem eigens errichteten Wasserbasin konnten die Besucher im THW-Rettungsboot eine Runde drehen. Zudem wurde die Wasserrettung demonstriert. Für weniger seetaugliche Zaungäste war eine Brücke errichtet worden.

THW Freising präsentiert sein Spektrum

Eine heiße Leistungsschau

Freising - Das THW Freising hat erst jüngst beim Einsatz in Simbach bewiesen, was für eine starke Helfertruppe es ist. Und die präsentiert sich am Sonntag mit einer Leistungsschau gestern beim Tag der offenen Tür.

In einem eigens errichteten Wasserbasin konnten die Besucher im THW-Rettungsboot eine Runde drehen. Zudem wurde die Wasserrettung demonstriert. Für weniger seetaugliche Zaungäste war eine Brücke errichtet worden.

Der gesamte THW-Ortsverband war seit Tagen auf den Beinen, um den Tag der offenen Tür in der Luitpoldanlage informati und kurzweilig zu gestalten. Die Mannschaft versteht es zu helfen, verzwickte Aufgabben unter widrigsten Umständen zu meistern und nach Katastrophen wie jüngst in Simbach im wahrsten Sinne des Wortes Brücken zu schlagen. 

Mit viel Routine gingen die bestens eingespielten Helfer beim Sandsackbefüllen vor. Die Zuschauer in der Luitpoldanlage waren begeistert, wie schnell die Helfer die vollen Säcke auf den Paletten ablegen konnten.

Und was dazu alles nötig ist – vom Know How bis zur Ausrüstung – war in der Luitpoldanlage zu sehen: Geräte, Lkw, Autokran, Bauteile und vieles andere mehr wurden von über 1000 Besuchern unter die Lupe genommen. Es gab Vorführungen wie das Sandsackbefüllen und eine Dekontaminations-Einheit war aufgebaut worden. Die wird gebraucht, wenn es zum Seuchenfall in landwirtschaftlichen Betrieben kommt.

Einen abkühlenden Wassernebel konnten die Besucher am Dekontaminationsplatz genießen.

 Dann krachte es: Ein Schrott-Pkw wurde an den Haken des Autokrans genommen und aus etwa 15 Metern Höhe abgeworfen. Des entspricht einem Aufprall bei 50 km/h. Wer nach soviel Info Hunger hatte, wurde aus der Feldküche versorgt. Die Kinder hatte man auch nicht vergessen und ein Programm für sie zusammengestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst.
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“

Kommentare