+++ Eilmeldung +++

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood abgesagt - obwohl es kurz zuvor noch Hoffnung gab

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood abgesagt - obwohl es kurz zuvor noch Hoffnung gab
Auch im Jahr 2021 wird es diese wunderschöne Kulisse - wie hier mit der „Feuerhex“ 2014 - auf dem Marienplatz nicht geben. Der Musicalsommer musste abgesagt werden.
+
Auch im Jahr 2021 wird es diese wunderschöne Kulisse - wie hier mit der „Feuerhex“ 2014 - auf dem Marienplatz nicht geben. Der Musicalsommer musste abgesagt werden.

Chorleiter Norbert Huber: Die Entscheidung ist bitter, aber alternativlos

„Bitter, aber alternativlos“: Musicalsommer 2021 in Freising abgesagt

Es ist die erste Absage für das Jahr 2021: Aufgrund der Pandemie sagen die freysing larks den Musikalsommer im nächsten Jahr ab.

Freising – „Es ist keine leichte Entscheidung gewesen“, sagt Chorleiter Norbert Huber, „sie war allerdings alternativlos“: Der Verein freysing larks hat beschlossen, den Freisinger Musicalsommer 2021 coronabedingt abzusagen. „Die Entscheidung ist schmerzhaft und bitter“, bedauert Huber, „nach monatelangen Proben und mit – nahezu – fertigen Kostümen, Requisiten und Bühnenbauten waren wir so nah dran. Wir hätten unser Publikum mit ,Natürlich blond‘ begeistert.“

„Wäre kein Musicalsommer, wie wir ihn kennen und lieben“

Die Planungs- und Probenunsicherheit, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Verordnungen (aktuell sind nur 180 Zuschauer und 15 Darsteller pro Aufführung in der Luitpoldhalle erlaubt) sowie die Sorge um den Schutz der Gesundheit hätten dem Verein jedoch keine andere Möglichkeit gelassen. „Abstand auf und vor der Bühne, das wäre nicht der Freisinger Musicalsommer geworden, wie wir ihn kennen und lieben“, so Huber. Bereits erworbene Karten können bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen (Touristinformation Freising, München Ticket, vibus.de) bis spätestens 31. Januar 2021 zurückgegeben werden, der Ticketpreis wird erstattet. Eine Rückgabe der Karten zu einem späteren Zeitpunkt ist leider nicht mehr möglich.

Den Verein unterstützen - Ticketpreis spenden

Als Kulturschaffende würde es den Verein freysing larks allerdings sehr freuen, wenn Ticketkunden auf die Rückgabe verzichten und den Kartenpreis an den als gemeinnützig anerkannten Verein spenden würden. „Jeder Betrag hilft uns, die immensen finanziellen Verluste zu verringern. Schließlich wollen wir auch in Zukunft die kulturelle Vielfalt in Freising bereichern“, betont Huber, der sich gut vorstellen kann, im Jahr 2024 zum 1300-jährigen Bistumsjubiläum das Musical „Korbinian“ wieder aufzuführen. Im Spendenfall ist coronabedingt eine Rücksendung der Tickets per Post erforderlich an freysing larks e.V., Postfach 1820, 85318 Freising. Name und Adresse bitte angeben. Eine Spendenquittung kann auf Wunsch erstellt werden. Auch hier gilt die Rückgabefrist 31. Januar 2021. ft

Auch interessant

Kommentare