+
Zu einem wichtigen Faktor im Freisinger Kulturleben hat sich das Symphonieorchester entwickelt. Mitveranstalter des Jahreskonzerts ist der Rotary-Club Freising.

Freisinger Symphonieorchester

Fulminantes Konzert für die Flüchtlingshilfe

Freising – Das wird ein fulminantes Ereignis: Das diesjährige Benefizkonzert des Freisinger Symphonieorchesters der Musikschule findet am Sonntag, 13. März, um 17 Uhr in der Luitpoldhalle statt. Mitveranstalter und Organisator ist der Rotary-Club Freising. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Flüchtlingshilfe im Landkreis zugute.

In Stadt und Landkreis Freising haben sich dazu viele Initiativen gebildet: Das Engagement reicht von der Begleitung von Flüchtlingen bei Behörden- oder Arztbesuchen bis zur Organisation von Sprach- und Integrationskursen. Mit den Einnahmen des Konzerts sollen in besonderer Weise die Nachbarschaftshilfe Nandlstadt und die Bürgerinitiative Au gefördert werden. Beide Initiativen haben ihre Arbeit kürzlich dem Rotary-Club vorgestellt. Durch die Einrichtung einer Fahrradwerkstatt oder die Anschaffung von Nähmaschinen konnte die Lebenssituation der Betroffenen verbessert werden. Diesen Einsatz möchten die Rotarier unterstützen. Daneben soll auch der Helferkreis Asyl in Attenkirchen gefördert werden. 

Das Freisinger Symphonieorchester wurde vor sechs Jahren gegründet und hat sich unter der Leitung von Musikschulleiter Martin Keeser zu einem wichtigen Faktor im Freisinger Kulturleben entwickelt. Auf dem Programm des diesjährigen Konzerts stehen Werke von Schostakowitsch, Arutjunjan und anderen, darunter auch die Welturaufführung des Werks „Die Legende von YS“ von Dominik Giesriegl, das extra für die jungen Solisten der Musikschule komponiert wurde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Niemand wird verurteilt“
„Wir sind nicht gegen das Leben, sondern für das Leben“, war die Botschaft der gestrigen Pressekonferenz des Donum Vitae für Bayern e.V. Zudem gab es einen Überblick …
„Niemand wird verurteilt“
Furchtbarer Unfall: Landwirt (69) schwerst verletzt
Sehr schwere Verletzungen erlitt am Montag gegen 17.30 Uhr in Rudelzhausen ein 69-jähriger Landwirt bei einem Betriebsunfall auf seinem Hof.
Furchtbarer Unfall: Landwirt (69) schwerst verletzt
B301: Angetrunken in die Leitplanke gekracht
Ein Unfall - wohl aufgrund von Alkoholeinfluss - ereignete sich am Dienstagmorgen. Die 31-Jährige roch deutlich nach Alkohol, teilte die Polizei Freising mit.
B301: Angetrunken in die Leitplanke gekracht
Papiercontainer angezündet - zwei Jugendliche flüchten vom Tatort
Ein Papiercontainer stand am Montagnachmittag an der Sporrergasse in Brand. Zwei Jugendliche wurden in unmittelbarer Nähe gesehen - und flüchteten.
Papiercontainer angezündet - zwei Jugendliche flüchten vom Tatort

Kommentare