+
Die Lerchenfelder Sternsinger mit Pastoralreferentin Kerstin Schwing.

Sternsinger

Unterwegs für die Ärmsten der Erde

Landkreis - Gekrönte Häupter, edel gewandet: Wie etwa die Lerchenfelder Abordnungen  brachten über Heiligdreikönig hunderte von Sternsinger im Landkreis ihren Segen von Haus zu Haus.

Das Geld, das dabei eingesammelt wurde, kommt Kinderhilfsprojekten in der ganzen Welt zugute. Mit ihrem Engagement geben die Mädchen und Buben Kindern in den ärmsten Gebieten der Erde die Chance auf ein menschenwürdiges Leben. Hintergrund der Aktion mit dem Schwerpunktland Kenia ist die Bedrohung vieler armer Menschen durch den Klimawandel und den sorglosen Umgang reicher Länder mit natürlichen Ressourcen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgesetztes Kaninchen:Vorläufige Unterkunft gefunden
Geschafft: Das am Mittwoch in Freising im, hartzen von Günter Lanzinger an der Carl-Dettenhofer-Straße ausgesetzte Kaninchen (wir berichteten) ist untergebracht. Es wird …
Ausgesetztes Kaninchen:Vorläufige Unterkunft gefunden
Bein gestellt: 17-Jährige stürzt auf der Bahnhofstreppe in Freising
Einer 17-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag (13. August) am Bahnhof Freising von einer bislang unbekannten Person ein Bein gestellt. Die Jugendliche befand sich am …
Bein gestellt: 17-Jährige stürzt auf der Bahnhofstreppe in Freising
20 Fragen an Bundestagskandidat Andreas Mehltretter (SPD)
Die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Freising/Pfaffenhofen haben ein Ziel: Sie wollen nach Berlin. Das FT stellt Ihnen, liebe Leser, nach und nach die Kandidaten …
20 Fragen an Bundestagskandidat Andreas Mehltretter (SPD)
Ausstellung in Sichtweite: Moosburgs Stalag-Museum nimmt Konturen an
Der Aufbau eines repräsentativen Stalag-Museums in Moosburg schreitet voran. Bei einem Besuch in den Räumen im Haus der Heimat wird deutlich, wie umfassend die Aufgabe …
Ausstellung in Sichtweite: Moosburgs Stalag-Museum nimmt Konturen an

Kommentare