Polizeibericht

Döpfner-Haus: Kalligraphien gestohlen

Freising - Kunstdiebstahl auf dem Domberg: Ein unbekannter Täter hat vier Werke gestohlen, die im Rahmen der Kalligraphie-Ausstellung im Kardinal-Döpfner-Haus zu sehen waren.

Wie die Freisinger Polizei mitteilt, sind mehr als 50 Bilder der Künstlerin Ute Kreuzer ausgestellt – im gesamten Haus verteilt. Daher lässt sich der Tatzeitraum laut Polizei nur schwer eingrenzen: Der Dieb hat irgendwann zwischen dem 31. Oktober und dem 5. Januar zugeschlagen. Der Beuteschaden beläuft sich auf 1819 Euro.

mlt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gammelsdorfer sollen mehr Verantwortung bekommen: BGG schickt Uwe Penner ins Rennen
Die Bürgernahe Gruppe Gammelsdorf (BGG) schickt für die Bürgermeisterwahl 2020 einen eigenen Kandidaten ins Rennen: Uwe Penner will ins Rathaus einziehen.
Gammelsdorfer sollen mehr Verantwortung bekommen: BGG schickt Uwe Penner ins Rennen
Die erste Frau, die Gammelsdorf regieren will: Raimunda Menzel kandidiert für ÜWG
Sie ist die erste Frau, die in Gammelsdorf für das Bürgermeisteramt kandidiert: 2020 will Raimunda Menzel für die ÜWG ins Rathaus einziehen. 
Die erste Frau, die Gammelsdorf regieren will: Raimunda Menzel kandidiert für ÜWG
Jubel kannte keine Grenzen: Narrhalla Gammelsdorf präsentiert Prinzenpaar für 2020
Die Narrhalla Gammelsdorf ist in die neue Saison gestartet. Um das Prinzenpaar zu präsentieren, hat sich die Faschingshochburg einiges einfallen lassen.
Jubel kannte keine Grenzen: Narrhalla Gammelsdorf präsentiert Prinzenpaar für 2020
„Nie wieder!“ Holocaust-Überlebende erzählt Freisinger Schülern ihre Geschichte
Zu schweigen ist der falsche Weg: Deshalb erzählte die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano jetzt zahlreichen Freisinger Schülern ihre Geschichte. 
„Nie wieder!“ Holocaust-Überlebende erzählt Freisinger Schülern ihre Geschichte

Kommentare