Polizeibericht

Döpfner-Haus: Kalligraphien gestohlen

Freising - Kunstdiebstahl auf dem Domberg: Ein unbekannter Täter hat vier Werke gestohlen, die im Rahmen der Kalligraphie-Ausstellung im Kardinal-Döpfner-Haus zu sehen waren.

Wie die Freisinger Polizei mitteilt, sind mehr als 50 Bilder der Künstlerin Ute Kreuzer ausgestellt – im gesamten Haus verteilt. Daher lässt sich der Tatzeitraum laut Polizei nur schwer eingrenzen: Der Dieb hat irgendwann zwischen dem 31. Oktober und dem 5. Januar zugeschlagen. Der Beuteschaden beläuft sich auf 1819 Euro.

mlt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Versammlung gestoppt: Die Partei fliegt aus Grünem Hof
Sie ist Satire: Die Partei. Aber nicht nur: Kevin Neuwirth (19) wird wohl als Direktkandidat der Spaß-Partei in den Landtagswahlkampf 2018 ziehen. Und offenbar verstehen …
Versammlung gestoppt: Die Partei fliegt aus Grünem Hof
Nach Einbruch in Au: Verdächtiger erkundigt sich nach Toiletten
Zu einem Wohnungseinbruch ist es am Sonntag zwischen 20.30 und 23 Uhr in Au gekommen. Der Unbekannte machte fette Beute. Ein Zeuge hat ihn möglicherweise gesehen.
Nach Einbruch in Au: Verdächtiger erkundigt sich nach Toiletten
Frische Kunst fürs Rathaus
Achtung, bunt! Zum wiederholten Mal bringt eine Bilder-Ausstellung Farbe und Originalität ins Echinger Rathaus.
Frische Kunst fürs Rathaus
Campus startet Info-Offensive
Das ist neu: „Wissenschaft erklärt für Alle“ wird es in Freising heißen. Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan (WZW) will in einer Vortragsreihe auch dem Laien …
Campus startet Info-Offensive

Kommentare