Rundum-Infos für die Eltern  

Kindergärten und Krippen laden zum Tag der offenen Tür

Freising – Wichtige Info für alle Eltern mit kleinen Kindern: Damit sich die Mamas und Papas vorab ein Bild von den Einrichtungen machen können, finden in den Kindertagesstätten, die in Trägerschaft der Stadt Freising stehen, Tage der offenen Tür statt.

Sowohl Kindergärten und die Kindertageseinrichtungen mit Krippengruppen als auch die Kinderkrippe öffnen ihre Pforten. Dabei erhalten die Eltern auch Auskünfte zur Konzeption sowie zur pädagogischen Arbeit der jeweiligen Betreuungseinrichtung.

Wichtig: Für die Altersstufe der Krippenkinder (ein bis drei Jahre) ist die Anmeldung ganzjährig bei der Stadt Freising, Amt 36, Verwaltungsgebäude an der Amtsgerichtsgasse 6, möglich. Am Donnerstag, 9. März, findet von 8 bis 16 Uhr die Einschreibung für die Freisinger Kindergärten (zirka drei bis sechs Jahre) für das Betreuungsjahr 2017/18 statt. Die Einschreibung für die Kinderhorte ist dann am Dienstag, 4. April, von 8 bis 16 Uhr, die der Kinderhorte der Katholischen Jugendfürsorge nur von 10 bis 12 Uhr.

Die Tage der offenen Tür im Überblick:

Städtischer Kindergarten „Lerchennest“, Moosstraße 5, Tel. 88 78 21; Dienstag, 24. Januar, von 14.30 bis 17 Uhr.

Städtischer Kindergarten „Wetterstein“, Wettersteinring 6 (bis Februar 2017), Tel. 6 26 20, Johannisstraße 8 c (ab März 2017 bis September 2018); Freitag, 27. Januar, von 15 bis 17 Uhr.

Städtischer Kindergarten Neustift I, Ignaz-Günther-Straße 13, Tel. 6 22 07; Freitag, 27. Januar, von 16 bis 18 Uhr.

Städtischer Kindergarten und Kinderkrippe im Haus des Kindes, Auenstraße 307, Tel. 14 41 33; Montag, 30. Januar, von 15 bis 17 Uhr.

Städtischer Kindergarten Neustift II mit Schulkindergartengruppe, Arndtstraße 25, Tel. 6 26 42; Freitag, 3. Februar, von 15 bis 17 Uhr.

Städtischer Kindergarten St. Klara, Kammergasse 18, Tel. 9 22 17; Freitag, 3. Februar, von 15.30 bis 17.30 Uhr.

Städtischer Kindergarten und Hort „Pullinger Regenbogen“, Am Schulweg 12, Tel. 9 14 90; Dienstag, 7. Februar, von 15 bis 17 Uhr.

Städtischer Kindergarten „Im Sonnenhof“, Katharina-Geisler-Straße 9 a, Tel. 8 10 30; Mittwoch, 8. Februar, von 9 bis 12 Uhr.

Städtischer Kindergarten „Sonnenschein“, Alleestraße 4, Tel. 5 42 01 00; Freitag, 17. Februar, von 9 bis 11 Uhr.

Städtischer Kindergarten „Gänseblümchen“, Unterer Graben 4 a, Tel. 14 46 56; Freitag, 17. Februar, von 14.30 bis 16.30 Uhr.

Städtischer Kindergarten „Seilerbrückl“, Auenstraße 23, Tel. 14 72 55; Dienstag, 21. Februar, von 15 bis 17 Uhr.

Städtische Kinderkrippe „Traumallee“, Alleestraße 2, Tel. 5 42 06 00; Freitag, 10. März, von 16 bis 18.30 Uhr.

Städtische Kinderkrippe im Kinderhaus „Isarhüpfer“, Murstraße 36, Tel. 8 84 97 90; Freitag, 31. März, 15.30 bis 16.30 Uhr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet
Die Krones AG hat ihr Steinecker-Werk in Attaching aufgerüstet. Am Dienstag wurde das sogenannte „Brew Center“ eröffnet. Dort sind neueste Technologien aus dem Bereich …
Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet
Mitten in den Tag der offenen Tür platzt ein echter Feuerwehreinsatz
Jede Menge Action und Informatives bot die Feuerwehr Eching bei ihrem Tag der offenen Tür. Zur Mittagszeit wurde allerdings aus der Theorie plötzlich Praxis.
Mitten in den Tag der offenen Tür platzt ein echter Feuerwehreinsatz
Kontrollwoche: Polizei im Landkreis hat Verkehrssünder im Fokus
Verkehrssünder stehen derzeit unter besonders strenger Beobachtung der Polizei. Bei den Kontrollen haben die Streifenbesetzungen ganz bestimmte Straßen im Fokus.
Kontrollwoche: Polizei im Landkreis hat Verkehrssünder im Fokus
Unbekannter zerkratzt sechs Opel in Moosburg - Polizei sucht Zeugen
Gleich sechs Opels benötigen eine neue Lackierung: In Moosburg hat sich ein Vandale an der Münchner Straße ausgetobt. Der Schaden ist immens.
Unbekannter zerkratzt sechs Opel in Moosburg - Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.