Freising: Mann zückt Pistole - ohne böse Absicht

Ein 34-Jähriger zückte am Bahnhof plötzlich eine Pistole - allerdings ohne böse Absicht. Er hat sie nur auf naive Art und Weise hergezeigt.

Freising - Kurze Aufregung am Busbahnhof: Über Notruf teilte am Donnerstag gegen 19 Uhr ein Zeuge mit, dass ein Mann am Bahnhof eine Waffe in der Hand hielte. Durch die Streife vor Ort konnte der ein 34-jähriger Pole im Flughafenbus lokalisiert werden. Nach Eintreffen weiterer Streifen und Absperrung des Busses wurde das Fahrzeug geräumt und der Mann durch die Einsatzkräfte widerstandslos festgenommen. 

Bei der Durchsuchung seiner Sporttasche konnte eine gesicherte und ungeladene Luftpistole sowie dazugehörige Munition aufgefunden werden. Die Waffe und Munition wurden sichergestellt. Der Pole hatte offensichtlich keine bösen Absichten, sondern zeigte nur in einer recht naiven Art am Busbahnhof seine Waffe herum. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann, der zum Zeitpunkt der Festnahme auf dem Weg Richtung Polen war, entlassen. Seinen Bus nach Polen erreichte er noch.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richard Meier dreht noch eine Runde
Seit Gründung der Oldtimerfreunde Giggenhausen-Schaidenhausen 2009 im Amt sind Vorsitzender Richard Meier und Kassier Anton Siegl. Bei den Neuwahlen bekamen beide von …
Richard Meier dreht noch eine Runde
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
Die Gemeinde Hallbergmoos hat einen „komfortablen“ neuen Bauhof. Da sollte doch nun im alten Domizil Platz zum Unterstellen für Oldtimer-Fahrzeuge der Feuerwehr sein: …
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Mit dem Stück „Lachende Wahrheit“ feierte der Theaterverein Edelweiß Oberhaindlfing in diesem Jahr wieder einen vollen Erfolg. Sechs Mal hob sich der Vorhang im …
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken
Entspannung im Schummerlicht mit Farbdrehscheibe, Wassersäule mit Wandspiegel, Lichtwasserfall und leiser Musik: Das erwartet die Kinder im neuen Snoezelen-Raum des …
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken

Kommentare