Neue Projektgruppe

Mehr Angebote für minderjährige Flüchtlinge

Freising - Eine neue Projektgruppe will sich ab sofort um die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMF) annehmen, die derzeit in der Turnhalle der Wirtschaftsschule Freising leben. Derzeit sind dort 42 Jugendliche aus acht verschiedenen Herkunftsländern untergebracht. Die Initiatorin der neuen Projektgruppe, Sabine Langner-Beier, stellte das Projekt bei der Jahreshauptversammlung des Kinderschutzbundes vor.

Vordringlichstes Ziel sei es, den Jugendlichen Angebote zu unterbreiten, um sie in die Kultur unseres Landes einführe. Sie müssten deutsch lernen und die Möglichkeiten und Grenzen eines Lebens in Deutschland kennenlernen. Einfach das lernen, „was geht“ und „was nicht geht“, betonte Langner-Beier. Konkret wird bereits zweimal im Monat ein gemeinsames Kochen mit den Jugendlichen im Raum der Begegnung an der Major Braun Straße durchgeführt. Weiter ist geplant, eine „offene Werkstatt“ einzurichten, die durch die Initiative „einfach selber machen“ in Lerchenfeld betreut werden soll. An Malen und Zeichnen ist gedacht, ebenso an eventuelle Theaterworkshops.

Ein besonders dringliches Anliegen der Projektgruppe ist es, Übungsstunden mit dem Fahrrad auf einem Verkehrsübungsplatz in Freising anzubieten. Verkehrsschulungen sollen bereits ab kommenden Monat in Zusammenarbeit mit Verkehrswacht und Polizei statt finden. Die Finanzierung der Teilprojekte sollte durch Sachspenden wie Fahrräder, Bücher, Farben und Papier möglich sein. Freilich sei man für Miete und Lebensmittel auch auf Geldspenden angewiesen, betonte Langner-Beier. Die Tätigkeiten würden ehrenamtlich geleistet. 

Die Projektgruppe wolle mithelfen, dass die Jugendlichen ihre Position in unserer Kultur fänden, betonte Langner-Beier. Im besten Falle könne eine „transkulturelle Erweiterung“ an Wissen und Erfahrungen – auch für die ehrenamtlich Tätigen – erfolgen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rochade an der Spitze der Sänger
Giggenhausen - Machtwechsel bei der Einigkeit: Nach sechs Jahren gibt Johann Ziegltrum, bis dato Vorstand des Giggenhausener Männergesangvereins, Vorsitz und „Insignien“ …
Rochade an der Spitze der Sänger
Polizisten ringen Kokaindealer zu Boden - und finden verkaufsfertige Päckchen
Die Freisinger Polizei erwischte am Freitag einen Kokaindealer. Doch ohne Gegenwehr ließ sich der 22-Jährige nicht aufhalten.
Polizisten ringen Kokaindealer zu Boden - und finden verkaufsfertige Päckchen
Kirchenkleinod war Lebensaufgabe
35 Jahren stand Rosa Stör an der Spitze des „Vereins zur Erhaltung der Waldkirche Oberberghausen“. Das Engagement für dieses Kleinod wurde für sie zur Lebensaufgabe. …
Kirchenkleinod war Lebensaufgabe
Rückkehr zum G9: Das sagen die Freisinger Abgeordneten
Landkreis - Vorwärts in die Vergangenheit: Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will zum G 9 zurückkehren. Doch nicht alle Heimatabgeordneten stimmen dem vorbehaltlos …
Rückkehr zum G9: Das sagen die Freisinger Abgeordneten

Kommentare