Spektakuläre Verfolgungsjagd
+
Eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein 15-Jähriger aus dem Landlkreis Freising.

Auto vom Papa „geliehen“

Mit über 180 Sachen: 15-Jähriger mit Papas Opel auf der Flucht vor der Polizei

  • Helmut Hobmaier
    vonHelmut Hobmaier
    schließen

Eine wilde Verfolgungsfahrt mit mehreren Polizeistreifen quer durch den nordwestlichen Landkreis Freising lieferte sich am Dienstag ein 15-jähriger Schweitenkirchener.

Landkreis– Schließlich wurde der jugendliche Raser gestellt. Einen Führerschein, so die Polizei, wird der junge Mann in den nächsten Jahren wohl kaum in den Händen halten.

Der 15-Jährige hatte sich laut Polizeibericht den Opel seines Vaters „ausgeborgt“ und war mit ein paar Spezln losgefahren. Als eine Polizeistreife den Opel in Freising einer Verkehrskontrolle unterziehen wollte, gab der 15-Jährige Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit quer durch Freising. Dann ging es in einem irrsinnigen Tempo weiter nach Allershausen und schließlich bis nach Hohenkammer, wo der minderjährige Rennfahrer von der Polizei gestoppt werden konnte. Der 15-Jährige und seine beiden Mitfahrer, ein 16-Jähriger aus Hohenkammer und ein 18-jähriger Freisinger, wollten zu Fuß flüchten, kamen aber nicht weit. Noch in der Nähe des Opels wurden sie festgenommen. Im Polizeibericht heißt es: „Während seiner Fluchtfahrt überfuhr der Jugendliche, der natürlich über keine Fahrerlaubnis verfügte, mehrere rote Ampeln und erreichte innerorts teilweise eine Geschwindigkeit von über 100 sowie außerorts von zum Teil bis zu 180 Stundenkilometer.“ Die Ermittlungen konzentrieren sich nun auf den genauen Ablauf und die Hintergründe der Fahrt.

Der Jugendliche wird sich wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Unabhängig von einer erheblichen „strafrechtlichen Sanktion“, so die Polizei, werde der 15-Jährige „in den nächsten Jahren auch keine Fahrerlaubnis erlangen“.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit  „imperialer Lebensweise“: 100 Freisinger bei Klima-Mahnwache
Etwa 100 Menschen sind am Freitag zur Klima-Mahnwache gekommen. Auch das Anti-Startbahn-Bündnis Aufgemuckt war dabei - mit einem aktuellen Anliegen an die Bevölkerung.
Schluss mit  „imperialer Lebensweise“: 100 Freisinger bei Klima-Mahnwache
Fußgängerin übersieht Krad: Zwei Verletzte
An der Haindlfinger Straße in Freising kam es am Samstag zu einer Kollision mit einem Krad. Zwei Personen wurden verletzt.
Fußgängerin übersieht Krad: Zwei Verletzte
Streit nach Kollision: Radler schlägt Autofahrerin Tür auf den Fuß und beleidigt sie
Eine Kollision zwischen einer Autofahrerin (68) und einer Radlerin in Moosburg endete handgreiflich. Die Seniorin wurde verletzt.
Streit nach Kollision: Radler schlägt Autofahrerin Tür auf den Fuß und beleidigt sie
Polizei muss einige Alkoholsünder aus dem Verkehr ziehen: 33-Jähriger ist „Spitzenreiter“
Einige Alkoholsünder hat die Polizei Moosburg in den vergangenen Tagen aus dem Verkehr gezogen. „Spitzenreiter“ ist ein 33-jähriger Landkreisbürger, der mit 1,48 …
Polizei muss einige Alkoholsünder aus dem Verkehr ziehen: 33-Jähriger ist „Spitzenreiter“

Kommentare