Waschmittel selbstgemacht: Manuela Becher, Ramona Kaiser, Annemarie Stanglmair und Beate Wübbels (v. l.)zeigten ihre Kreationen.

20. Moosburger Solartage

Stromsparen und ökologisch waschen

  • schließen

Das passte: Zum Jubiläum der Solartage strahlte die Sonne über Moosburg und dem Schulgelände an der Albinstraße. Zum 20. Mal lockten die Moosburger Solartage am Wochenende mit Ausstellungen, Live-Vorführungen und Fachvorträgen die Bevölkerung an und rührten die Werbetrommel für regenerative Energien. 

Moosburg – Abermals zeigten etwa 50 Aussteller technische Neuheiten rund um erneuerbare Energien und Energieeinsparung, 16 Fachvorträge boten umfassende Informationen zu den Themen Heizen, Mobilität, Hausbau, Förderung oder auch Lüften. Und auch bei den Ausstellern waren Solarenergie für Wärme und Strom, Bioenergie, Heizen mit Holz, BHKW, Elektromobilität sowie energiesparend Bauen, Wohnen und Renovieren die Schwerpunkte der Messe.

Das Bioprodukt Honig konnte am Wochenende an einem Stand der Solartage ausgiebig getestet und verkostet werden.

Daneben spielten Stromsparen im Haus und Bio-Produkte eine wichtige Rolle. Auch wenn all die Infos hilfreich und zukunftsweisend waren, so sollten die Solartage auch Spaß bereiten: Dazu gehörte nicht nur das Solarquiz, sondern auch das Kochen mit einem Solarkocher, sondern auch ein „pfundiges“ Sägespiel, Essen, Kaffee und Kuchen. Zahlreiche Attraktionen verbanden beides – Info und Spaß: So kamen beim Thema Elektromobilität sowohl die Erwachsenen mit Elektro-Autos, Elektro-Rollern und E-Radl als auch die Jüngeren auf ihre Kosten. Für die jüngsten Besucher war sogar ein Karussell aufgebaut.

Ein Thema, das in aller Munde und auch im Landkreis präsent ist, durfte selbstverständlich bei einer Umweltmesse auch nicht fehlen: Müllvermeidung. Manuel Gaßner aus Freising, die auf faszinierende Weise vorlebt, wie man „täglich ein bisschen weniger Abfall“ produziert und auch damit im privaten Haushalt „gut fürs Klima“ handeln kann, war mit einem Vortrag dabei.

Eine Sonderschau zum Thema gab’s auch. Handspülmittel – selbst gemacht, Waschmittel flüssig, selbst gemachte WC-Tabs oder auch Waschmittel aus Efeu – Tipps, wie man umwelt- und geldebeutelschonend im Haushalt agieren kann, gab es zur Genüge. Wie so vieles andere auch – von A wie ADFC bis Z wie Zimmerei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weil er die Vorfahrt wollte: Mann bedroht Autofahrerin mit Waffe
Zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten ohne Bewährung wurde ein 28-jähriger Freisinger verurteilt. Er hatte einer entgegenkommenden Autofahrerin eine Pistole gezeigt …
Weil er die Vorfahrt wollte: Mann bedroht Autofahrerin mit Waffe
Kleiner Finger steckt fest: Feuerwehr befreit Zweitklässler (8)
Seinen kleinen Finger hat ein 8-Jähriger am Mittwoch in seinen Schultisch eingeklemmt. Nach drei Stunden und mit Spezialwerkzeug hatten ihn die Feuerwehrler befreit.
Kleiner Finger steckt fest: Feuerwehr befreit Zweitklässler (8)
Aigner unterstützt U-Bahn-Verlängerung nach Neufahrn
Großer Bahnhof für CSU-Frontfrau Ilse Aigner: Erst trug sich die Ministerin für Wohnen, Bau und Verkehr ins Goldene Buch der Gemeinde Neufahrn ein, danach ging es zum …
Aigner unterstützt U-Bahn-Verlängerung nach Neufahrn
Fahranfängerin (18) reißt beim Tanken Gasschlauch aus der Verankerung
Rund 5000 Euro Schaden hat eine Schülerin in Freising beim Tanken ihres gasbetriebenen Autos verursacht. Vor dem Losfahren vergaß sie, den Schlauch zu entfernen.
Fahranfängerin (18) reißt beim Tanken Gasschlauch aus der Verankerung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.