Auf dem Heimweg mit dem Rad

Freisingerin (29) in Gebüsch gezerrt und missbraucht

Freising - Auf dem Nachhauseweg wurde eine 29-jährige Frau am Sonntag Opfer eines Sexualdelikts. Ein Mann zerrte sie ins Gebüsch und missbrauchte die Frau. 

Die junge Frau war nach einem Besuch bei einer Freundin am Sonntag um 2.15 Uhr auf dem Heimweg und radelte die Parkstraße entlang. Auf Höhe des Fußballplatzes kam ihr laut Polizei ein unbekannter Mann entgegen. Als er auf gleicher Höhe war, sprang er vor das Fahrrad und zog die Freisingerin mit dem Rad in ein Gebüsch. 

„Dort vollzog er unter Androhung von Gewalt sexuelle Handlungen an ihr“, heißt es im Polizeibericht. Als sich der Täter gestört fühlte, ließ er von seinem Opfer ab und flüchtete. 

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der mutmaßliche Täter kurze Zeit später im Stadtgebiet durch Beamte der Polizeiinspektion Freising vorläufig festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurde der 36-jährige Asylbewerber dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizeiinspektion Erding ermittelt wegen des Verdachts der Vergewaltigung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
Das Bauamt und die Finanzabteilung werden mit zwei neuen Mitarbeitern aufgestockt. Der dritte im Bunde ist der erste hauptberufliche Gerätewart der Feuerwehren Goldach …
„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
„Die Flamme weitertragen“
Beide können auf eine lange Tradition zurück blicken: die Weihenstephaner Staatsbrauerei und die CSU. Kein Wunder, dass die Neumitglieder der CSU-Familie im Landkreis …
„Die Flamme weitertragen“
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten
Unglaublich, was der Polizei Freising am Mittwoch gemeldet wurde. Eine unbekannte Frau in Begleitung zweier kleiner Kinder warf ein lebendiges Kaninchen in den Vorgarten …
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten
20 Fragen an MdB und Bundestagskandidat Erich Irlstorfer (CSU)
Die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Freising/Pfaffenhofen haben ein Ziel: Sie wollen nach Berlin. Das FT stellt Ihnen, liebe Leser, nach und nach die Kandidaten …
20 Fragen an MdB und Bundestagskandidat Erich Irlstorfer (CSU)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion