+

Abschluss der Freisinger Radl-Aktionswochen

Jeder ist ein Gewinner

  • schließen

Beim Freisinger Radlsommer haben alle Teilnehmer gewonnen: an Fitness und an Lebensqualität. Die Stadt legt jetzt die Bilanz von „Mit dem Rad in die Stadt“ vor – und beleuchtet das Finale des „Stadtradelns“.

Freising – Echte Gewinnchancen für einen schönen Sachpreis haben alle fleißigen Radler, die an den Aktionen des Freisinger Radlsommers, der lokalen Stadtradl-Kampagne und der sympathischen Einkaufs-Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“, teilgenommen haben: Die Preisübergabe an die Gewinner findet bei der öffentlichen Abschlussveranstaltung am Mittwoch, 19. Juli, ab 19.30 Uhr im Großen Rathaussaal. Alle Interessierten sind eingeladen, sich zu informieren – und vor allem die Sieger zu feiern!

Etwa 3000 Mal wurde bei der Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“ (20. Mai bis 17. Juni 2017) bewusst mit dem Fahrrad als umweltfreundliches, wendiges Verkehrs- und Transportmittel zum Einkaufen gefahren. Belegt wurde das durch die Zahl der Sammelmarken, die bei den teilnehmenden Geschäften verlangt wurde. Stadtpressesprecherin Christl Steinhart: „Mit einem Rücklauf von 170 beklebten Flyern war die Beteiligung deutlich höher als im Vorjahr.“ Jetzt warten attraktive Preise der beteiligten Geschäfte im Gesamtwert 4000 Euro auf die Teilnehmer mit den meisten Sammelmarken.

Auch alle Teilnehmer der „Stadtradel“-Aktion (18. Juni bis 8.Juli) haben dank großzügiger Sach- und Geldspenden ansässiger Unternehmen bei einer Verlosung Gewinnchancen: Alle registrierten Stadtradler, die Kilometer eingetragen haben, nehmen automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner werden demnächst noch benachrichtigt und zur Preisverleihung eingeladen.

Mit der Bürgerstiftung Freising steht ein „Hauptgewinner“ der lokalen Radl-Aktion bereits fest: Zum ersten Mal wird das „Stadtradeln“ Freising dank engagierter Sponsoren von einer besonderen sozialen Komponente begleitet: Die „erradelten“ Sponsorengelder fließen der Bürgerstiftung Freising zu und werden ebenfalls am kommenden Mittwoch übergeben. Der Dank der Organisatoren gilt daher Freisinger Bank, AOK Bayern, Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH und Texas Instruments Deutschland GmbH.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frecher Leergut-Klau
Die Freisinger Polizei fahndet nach zwei Jugendlichen, die auf kriminelle Art und Weise ihre Finanzen aufbessern wollten.  
Frecher Leergut-Klau
Straße nach Großenviecht: Finanzspritze für Langenbach
Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse baut die Gemeinde die Verbindungsstraße zwischen Langenbach und Großenviecht auf einer Länge von 740 Metern aus.
Straße nach Großenviecht: Finanzspritze für Langenbach
Große Freude: Neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Baumgarten
Nach mehreren Diskussionen – teils öffentlich, teils im stillen Kämmerlein – und sogar einem Beschluss, der zuletzt wieder aufgehoben wurde, ist die schwere Geburt des …
Große Freude: Neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Baumgarten
Umstrittene Planstelle endgültig abgelehnt
Bereits zum dritten Mal standen die Stadträte vor der Entscheidung, ob sie eine Stelle zur Koordination und Umsetzung des entwicklungspolitischen Engagements der Stadt …
Umstrittene Planstelle endgültig abgelehnt

Kommentare