Bitte beachten!

Achtung, Freisinger! Verkehrsführung in der Innenstadt ändert sich

  • schließen

Freising - Wegen der Baustellen in der Innenstadt ändert sich ab Freitag, 11. März, die Verkehrsführung. Das teilte die Stadt Freising mit.

Die Stadt Freising gab eine Mitteilung heraus, wonach sich die Verkehrsführung in der Innenstadt ab Freitag, 11. März, ändern wird. Damit es zu keinen Verwirrungen kommt, haben wir für Sie die Änderungen zusammengefasst.

Was ändert sich?

Von der Unteren Hauptstraße kann man ab Freitag, 11. März, in die Amtsgerichtsgasse (bei Schuhe Deller) ein- und in Richtung Kammergasse hochfahren. Dies ist ab sofort ausdrücklich erlaubt. Allerdings kann man nicht mehr hinunterfahren - die Amtsgerichtsgasse wird also zur Einbahnstraße. Zur Einfahrt in die Innenstadt muss man fortan die Weizengasse nutzen (gegenüber von Schweller/Metzgerei Dandl). Dies ist dann die einzige Zufahrt. 

Warum ändert es sich? 

Die Stadt begründet die Änderung damit, dass während der Spartensanierungen an der Unteren Hauptstraße, der Heiliggeistgasse (ab 21. März) und General-von-Nagel-Straße (ab 28. März) eine sichere und geregelte Ausfahrt gewährleistet ist. 

Wie erkenne ich es? 

Die Änderungen sind mit der PI Freising abgestimmt und werden laut Stadt deutlich ausgeschildert. 

Wie lange dauert das?

Permanent wird diese Änderung nicht. Bis die Baumaßnahmen beendet sind - voraussichtlich Ende Mai 2016 - wird die neue Verkehrsführung Bestand haben. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ganz Freising hat den Tunnelblick
In einer kleinen Nische wacht die Holzfigur der Heiligen Barbara über die Arbeiten. Doch die Mineure, die sich bereits 30 Meter unter Vötting vorgegraben haben, …
Ganz Freising hat den Tunnelblick
Radler sollen Vorrang haben
Ihr Botschaft war deutlich zu sehen: Mit einem zehn Meter breiten Banner überspannten grüne Mitglieder des Stadtrats, Ortsverbands und engagierte Radler nun die …
Radler sollen Vorrang haben
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Für junge Menschen steht Bayern neben Baden-Württemberg und dem Nordwesten Deutschlands als Wohnort besonders hoch im Kurs.
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Einer, der fehlen wird
Dass Pfarrer Heinz Winkler beliebt ist in Allershausen, das wusste man. Aber bei seiner Verabschiedung zeigte sich deutlich: Dieses Verhältnis zwischen Gemeinde und …
Einer, der fehlen wird

Kommentare