Strauß-Vertrauter und CSU-Vordenker Wilfried Scharnagl ist tot

Strauß-Vertrauter und CSU-Vordenker Wilfried Scharnagl ist tot
+

Albaner (28) war zur Fahndung ausgeschrieben

Jetzt folgt die Abschiebung

  • schließen

Eine Zivilstreife der Polizei kontrollierte am Dienstag kurz nach Mitternacht in Freising einen schwarzen Mercedes, in dem drei Albaner saßen. Für einen aus der Gruppe, einen 28-Jährigen, war von der Staatsanwaltschaft eine Fahndung zur Abschiebung ausgeschrieben.

Freising - Der Mann, der sich illegal in Deutschland aufhält,  wurde festgenommen, dem Haftrichter beim Amtsgericht Erding vorgeführt und zur Abschiebung ins Gefängnis Mühldorf überstellt. Bei der weiteren Kontrolle stellte sich heraus, dass das Auto nicht versichert und zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben war. Die Polizei zog den Mercedes aus dem Verkehr. Der 33-jährige Fahrers bekommt jetzt eine Anzeige. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Tag zwei nach den Wahlen. Noch immer sind nicht alle Zweitstimmen ausgezählt. Es bleibt spannend. Großes Thema im Landkreis Freising ist die dritte Startbahn. Wie der …
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Im Zug: Mann befriedigt sich und beobachtet dabei junge Freisingerinnen - die reagieren richtig
Von einem Exhibitionisten sind am Montag kurz nach Mitternacht zwei Frauen (20 und 22 Jahre) aus dem Landkreis Freising im Regionalzug belästigt worden. Die ließen sich …
Im Zug: Mann befriedigt sich und beobachtet dabei junge Freisingerinnen - die reagieren richtig
Flughafentangente: Freisinger (39) kommt immer weiter auf Gegenfahrbahn - dann kommt es zum Crash
Zwei Verletzte und rund 50 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines schweren Unfalls am Dienstagmorgen auf der Flughafentangente Ost.
Flughafentangente: Freisinger (39) kommt immer weiter auf Gegenfahrbahn - dann kommt es zum Crash
Auf einem Bolzplatz: Jugendlicher (17) attackiert Kontrahenten (18) mit Cuttermesser am Hals
Zwei Jugendlichen sind am Montagabend in Neufahrn massiv aneinandergeraten. Dabei ging der eine mit dem Messer auf den anderen los und verletzte ihn am Hals.
Auf einem Bolzplatz: Jugendlicher (17) attackiert Kontrahenten (18) mit Cuttermesser am Hals

Kommentare