+

Alles im Zeitplan - aber die Isarstraße bleibt noch gesperrt

  • schließen

Freising – Die Sanierungs- und Ausbauarbeiten der Isarstraße gehen zügig voran: Noch bis einschließlich Freitag, 10. Juni, erfolgen termingemäß die Asphaltarbeiten im zweiten Bauabschnitt, also zwischen den Einmündungen „Untere Schwabenau“ und „Zur Schwabenau“.

  • Bauarbeiten sind im Zeitplan
  • Isarstraße bleibt für den allgemeinen Verkehr weiterhin voll gesperrt
  • Anlieger dürfen einfahren

Vor einer Verkehrsfreigabe dieses Teilstücks werden am Samstag, 11. Juni, Restarbeiten wie die Herstellung der Bankette oder die höhengleiche Anpassung von Schächten und Schiebern durchgeführt.

Voraussichtlich am Montag und Dienstag, 13. und 14. Juni, folgt dann die Fahrbahnmarkierung zwischen „Untere Schwabenau“ und „Zur Schwabenau“. Vorsicht: Anlieger dürfen zu ihren Häusern fahren – für den allgemeinen Verkehr bleibt die Straße vollgesperrt. Alle Verkehrsteilnehmer werden dringend gebeten, sich unbedingt an die Baustellenbeschilderung zu halten und weiterhin insbesondere den großräumigen, dann aktualisierten Umleitungsempfehlungen zu folgen. Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten sind sehr witterungsabhängig. Daher kann es kurzfristig zu Änderungen im Bauablauf kommen.

Nur Anlieger dürfen die Zufahrten zur

Isarstraße nutzen

Nach der Umstellung von Bauphase 2 in Bauphase 3, die voraussichtlich am kommenden Wochenende erfolgt, ist der Fahrbahnbereich von der Einmündung Zur Schwabenau bis zur Ismaninger Straße voll esperrt. Möglich ist aus Richtung Stadt nur die Zufahrt zum Isarhotel. Die Zufahrt „Zur Schwabenau“ ist ausschließlich aus Richtung B 301 (B 11 a alt) möglich.

Die dritte und letzte Bauphase dauert voraussichtlich bis zum 25. Juni. Restarbeiten samt Fahrbahnmarkierung, weiterhin unter Vollsperrung der Isarstraße, bilden dann bis Freitag, 1. Juli, den Abschluss der umfangreichen Arbeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Senioren leben oft allein, nicht selten in Häusern mit Garten. Einerseits stehen damit viele Zimmer stehen leer – andererseits herrscht Wohnungsnot. Genau hier setzt ein …
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Starkes Bier, starker Auftritt
Bei der Premiere im vergangenen Jahr noch brav, bei der zweiten Auflage heuer schon etwas schärfer: Bruder Johann hat bei seiner Fastenpredigt kaum jemanden verschont.
Starkes Bier, starker Auftritt
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Genau unter die Lupe nahm die Polizei Freising  in der vergangenen Woche die Radfaher. Und jetzt wurde die traurige Bilanz präsentiert: Es gab mehr als 50 Verstöße im …
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Verdienstmedaille für den „Motor des THW“
Er hat die Entwicklung des Technischen Hilfswerks in Freising seit mehr als 40 Jahren maßgeblich geprägt: Manfred Kürzinger. Für diesen Einsatz bekam er jetzt in Berlin …
Verdienstmedaille für den „Motor des THW“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare