Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20
+
Die Meisterschüler aus dem Landkreis (v. l.): Johannes Popken (Installateur, Neufahrn), Markus Bergmann (Elektrotechnik, Kranzberg), Stefan Solleder (Installateur, Au-Rudertshausen), Florian Rixner (Elektrotechnik, Kranzberg), Karl Mieler (Installateur, (Neufahrn), Thomas Goldes (Installateur, Moosburg), Juliane Willig (Friseurin, Freising), Dominik Schwaiger (Elektrotechnik, Oberhummel), Johannes Schranner (Elektrotechnik, Gammelsdorf), Michael Stemmer (Feinwerkmechanik, Gammelsdorf) und Rainer Linseisen (Feinwerkmechanik, Freising).

Auch Freisinger Meisterschüler in München verabschiedet

Qualifizierten Kräften stehen alle Türen offen

Einen erfolgreichen Jahrgang schickten die Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof hinaus ins Wirtschaftsleben. 301 junge Frauen und Männer bestanden die Meisterprüfung – darunter auch Bewerber aus dem Landkreis.

München/Freising – Das alte Rathaus der Landeshauptstadt München bot einen würdigen Rahmen um die bestandene Meisterprüfung zu feiern. Von 326 zur Prüfung angetretenen Handwerkerinnen und Handwerkern, die im vergangenen Schuljahr die Münchner Meisterschulen am Ostbahnhof besucht hatten, bestanden 301 die diesjährige Meisterprüfung. Dies entspricht einer Erfolgsquote von 92 Prozent. Die Absolventen kamen aus den Bereichen Elektrotechnik (106), Friseurhandwerk (28), Feinwerkmechanik (23), Informationstechnik (9), Installateur/Heizungsbau (84), Landmaschinenmechanik (16), Metallbau (22) und Zahntechnik (13). Der Schulleiter Georg Junior gratulierte den frisch gebackenen Meistern zur erfolgreichen Bewältigung eines „sehr anstrengenden Schuljahrs mit vielen Herausforderungen und Prüfungen“. Er bedankte sich bei seinen Lehrkräften für den unermüdlichen Einsatz, stellte aber fest, „dass der entscheidende Beitrag zum Erfolg“ von den Meisterschülern selbst kam. Junior hob die enge und konstruktive Zusammenarbeit mit den Trägern der Meisterschulen am Ostbahnhof, der Stadt München und der Handwerkskammer von München und Oberbayern, hervor.

Franz Xaver Peteranderl gratulierte den Meistern im Namen des oberbayerischen Handwerks zur erfolgreichen Prüfung. „Einer qualifizierten Fachkraft stehen heute alle Wege offen, das müssen wir jungen Menschen vermitteln.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Friederikes“ Bilanz im Raum Freising: Massive Schäden und brenzlige Szenen
Sturmtief „Friederike“ hat am Donnerstag auch im Kreis Freising gewütet. Unzählige Einsätze hielten die Hilfskräfte in Atem. Die vorläufige Bilanz.
„Friederikes“ Bilanz im Raum Freising: Massive Schäden und brenzlige Szenen
Sturm-Ticker: JoHo-Dach gesichert - Schulturnhalle in Neustift gesperrt
Sturm Friederike bläst auch im Landkreis einen Baum nach dem anderen um. Das Dach des Josef-Hofmiller-Gymnasium hat sich gelöst und Stromleitungen wurden beschädigt.
Sturm-Ticker: JoHo-Dach gesichert - Schulturnhalle in Neustift gesperrt
Warnstreik in Moosburg: Zwei Prozent mehr Lohn „sind lächerlich“
Sechs Prozent mehr Lohn und optimierte Arbeitszeiten: Das fordert die IG Metall derzeit im Tarifstreit mit den Arbeitgebern. Heute Vormittag wurde in Moosburg die Arbeit …
Warnstreik in Moosburg: Zwei Prozent mehr Lohn „sind lächerlich“
Stromausfall!: Zappenduster zwischen Attaching und Schwaig 
Stundenlang gab‘s in Attaching und Schwaig keinen Strom und kein Telefon mehr: Ein Baum wurde von Sturmtief „Friederike“ auf die Freileitung zwischen Schwaig und …
Stromausfall!: Zappenduster zwischen Attaching und Schwaig 

Kommentare