+
Die Fertigteilträger für die neue Brücke über die Bahnlinie bei Freising werden bis morgen eingehoben sein. Damit ist ein weiterer Schritt beim Bau der Freisinger Westtangente getan

Bauarbeiten an der Freisinger Bahnlinie

Da schwebt die Brücke zur Tangente

  • schließen

Mit dem Einheben der mächtigen Fertigteilträger aus Stahlverbund geht jetzt ein weiterer wichtiger Bauabschnitt der Westtangente termin- und fristgerecht weiter: der Neubau der Brücke über die Bahnlinie zwischen Schlüterhallen und Molkerei Weihenstephan.

Freising – Es ist noch viel zu tun – und deswegen wird fleißig an der Brücke gearbeitet. In Tag- und Nachtschichten werden noch bis morgen 15 Uhr der insgesamt 25 Fertigteilträger für die Brücke über die Bahnlinie eingehoben. Direkt über den Gleisen kann selbstverständlich nur gearbeitet werden, wenn kein Zugverkehr stattfindet: Also sind zwei Nachtschichten eingeplant worden, die die Zeit umfassen, in der der Bahnbetrieb Pause macht. Bei der „Premiere“ der nächtlichen Kraftanstrengung gestern Nacht wurden zunächst drei Träger direkt über der Bahnlinie verlegt.

Eine Fortsetzung gibt es heute: Da werden zwischen 18 und 22.30 Uhr wiederum drei Träger montiert. Schon ab 21 Uhr erfolgen zeitgleich die vorbereitenden Arbeiten an den beiden sogenannten speziellen Randträgern der Brücke. Diese Montage muss aus Sicherheitsgründen wiederum innerhalb der Sperrpause des Bahnverkehrs von 0.30 bis voraussichtlich 3.30 Uhr stattfinden. Die letzten fünf Stahlverbund-Fertigteilträger schweben am Freitag zwischen 11 und 16.30 Uhr an Ort und Stelle.  

 Gut zu wissen

Nach der Ausschreibung für den Bau der Bahnbrücke hatte die Firma Mayerhofer GmbH für rund 2,7 Millionen Euro den Zuschlag erhalten.

Die Fertigstellung dieses Vergabe-Loses „Brücke über die Bahn“, wie die Maßnahme im Projekt Westtangente heißt, ist nach derzeitigem Terminplan für Juli vorgesehen. Bis dahin müssen unter anderem noch der Überbau betoniert sowie die Abdichtungsarbeiten und die Montage der Geländer sowie der Gussasphalt fertig sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde
So viele Menschen wie nie zuvor haben im Landkreis Freising ihr Kreuzchen gemacht – per Brief-Wahl. In einem Rathaus war die Nachfrage so groß, dass sogar die Unterlagen …
So viele Briefwähler wie nie: Rathäuser im Landkreis Freising melden Rekorde
Altes Rathaus in Mauern: Eine Sanierung, die viel Geld kostet
Die Sanierungsarbeiten am alten Rathaus Mauern laufen auf Hochtouren. Jetzt hat der Gemeinderat einstimmig die Aufträge für weitere Gewerke gegeben. Da gab’s viel zu …
Altes Rathaus in Mauern: Eine Sanierung, die viel Geld kostet
Schleudern nach Anleitung: Das Fahrtraining für Anfänger
Gerade junge Menschen von 18 bis 24 Jahren leben gefährlich im Straßenverkehr. Spezielle Fahrtrainings sollen Fahranfängern im Auto mehr Praxis vermitteln.
Schleudern nach Anleitung: Das Fahrtraining für Anfänger
Müssen autofahrende Senioren bald regelmäßig zum Test?
Weniger sehen, schlechter hören, langsamer reagieren: Die Voraussetzungen für das Autofahren werden im Alter nicht besser.
Müssen autofahrende Senioren bald regelmäßig zum Test?

Kommentare