Beim Fahren eingeschlafen - Auto überschlägt sich

  • schließen

Freising - Kurz eingeschlafen und schon war es passiert: Weil ein 60-Jähriger für wenige Augenblicke einnickte, überschlug sich sein Fahrzeug. Er kam mit leichteren Blessuren davon.

Ein 60-jähriger Freisinger fuhr am Dienstag gegen 16.30 Uhr mit seinem Mitsubishi Pajero von München kommend auf der St 2350 Richtung Freising. Kurz vor der Abzweigung zur Ismaninger Straße übermannte ihn seinen Angaben zufolge ein Sekundenschlaf. Er kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab - und der Mitsubishi überschlug sich. Der Mann musste mit Brustschmerzen und Atembeschwerden ins Klinikum Freising eingeliefert werden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Den verletzten Fahrer erwartet nun auch noch ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Er hat doch noch so viel vor“ – Tobias (10) sucht seinen genetischen Zwilling 
Ein lebenslustiger Bub lächelt in die Kamera, seine Augen leuchten. Im Hintergrund ist ein See zu sehen – er liebt die Natur. Die Aufnahme zeigt Tobias aus Grafendorf …
„Er hat doch noch so viel vor“ – Tobias (10) sucht seinen genetischen Zwilling 
Sparstrumpf-Fund: „Schön, dass es noch Ehrliche gibt“
26.000 Euro hat eine Sozialhilfeempfängerin gefunden und zur Polizei gebracht. Aber was passiert nun eigentlich mit dem Geld. Amtsrichter Manfred Kastlmeier gibt …
Sparstrumpf-Fund: „Schön, dass es noch Ehrliche gibt“
Brennender Lkw auf der A9 bei Eching: Feuer gelöscht - Verkehr läuft wieder
Ein Lkw hat auf der A9 bei Eching Feuer gefangen. Die Polizei sperrt derzeit beide Fahrtrichtungen.
Brennender Lkw auf der A9 bei Eching: Feuer gelöscht - Verkehr läuft wieder
Zolling: Dreister Dieb klaut Bäume aus Gemeinde-Wald
Alle paar Jahre bittet die Gemeinde Zolling den Staatsförster Hans-Helmut Holzner, den Zustand der gemeindlichen Waldstücke zu prüfen. Bei der jüngsten Begehung machte …
Zolling: Dreister Dieb klaut Bäume aus Gemeinde-Wald

Kommentare