+
Die riesige Bodenplatte ist bereits fertig gegossen. Jetzt können die Arbeiter damit beginnen, für das „Haus der Kirche“ die Wände des Neubaus hochzuziehen. Bis zum Winter soll der Rohbau dicht sein.

Neubau des Hauses der Kirche in Freising wächst

Beim Haus der Kirche „geht’s bald nach oben“

  • schließen

„Es geht mit Riesenschritten voran“: Pfarrerin Dorothee Löser von der evangelischen Kirchengemeinde Freising blickt guter Dinge auf die Riesen-Baustelle an der Saarstraße, auf der gerade das „Haus der Kirche“ entsteht.

Freising – Der arrivierte Ersatzbau für das vom Hochwasser anno 2013 irreparabel geschädigte Gemeindehaus soll im nächsten Jahr vollendet sein.

Und diesen Zeitplan werde man wohl auch einhalten, schätzt Bauleiter Alexander Bauer: „Derzeit haben wir gerade die Basis für das Bauwerk gegossen. „Insgesamt 130 Kubikmeter Beton wurden dabei über die unzähligen Baustahlmatten gegossen. Auf der so entstandenen Bodenplatte kann demnächst mit dem Hochziehen der Wände begonnen werden: „Jetzt geht’s bald nach oben“, erläutert Bauer. Die ersten Schalungen dazu sind auch schon erkennbar.

Das gesamte Bauwerk, erläuterte Bauer auf Anfrage, werde „fifty-fifty“ aus Betonelementen und Ziegel-Mauerwerk aufgebaut. „Vor dem Winter wollen wir den Rohbau fertig und das gesamte Bauwerk dicht haben.“ Das beziehe sich nicht nur auf das Dach, sondern auch auf die Fassadenelemente, die bereits montiert werden können. Im nächsten Jahr werde dann der Innenausbau starten.

Im zweigeschossigen Neubau bildet eine „Wandelhalle“ das Herzstück des neuen Kirchenzentrums. Die Halle wird Bindeglied zwischen Kirche und Gemeindehaus, soll zwischen Innen und Außen vermitteln und ein Raum der Begegnung werden. Im Gemeindehaus selbst sind die Büros untergebracht. Außerdem gibt es zwei Säle und einen Jugendraum.

Der Außenbereich ist in öffentliche und geschützte Bereiche unterteilt, die stufenweise vom öffentlichen Vorplatz bis hin zum Pfarrgarten mit Apfelbaum und Felsenbirnen umgesetzt werden sollen – natürlich alles barrierefrei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viele nette Ideen und ein paar Highlights
2015 gab es „zamma“, das oberbayerische Kulturfestival. Dann gab es 2016 den Nachfolger „mitanand“. Jetzt gibt es Ende Oktober nochmal „mitanand“. Klein, aber fein soll …
Viele nette Ideen und ein paar Highlights
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Die nächste Eiszeit kommt bestimmt. In Freising ist es am Sonntag, 1. Oktober, so weit: Dann öffnet die Weihenstephan-Arena ihre Pforten für die neue Eislaufsaison. Was …
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Freising? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Eine der innovativsten ihrer Art
Das Großprojekt stand in der Kritik. Bürger befürchteten beim Ausbau der Autobahn-Raststätten Ost und West in Fürholzen mehr Verkehrslärm und eine Verschärfung der …
Eine der innovativsten ihrer Art

Kommentare