+
Es sah aus wie im Blumenladen: Beim sogenannten Blumen-Schießen des Schütz engaus Freising ging keine Teilnehmerin mit leeren Händen nach Hause. Manche gewannen sogar richtig große Sträuße.

Blumen-Schießen in Hohenbachern

Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen

  • schließen

Blumen für die Damen: Eine besondere Veranstaltung für die Schützinnen im Schützengau Freising gab es Ende April in Hohenbachern: ein Schießen, zu dem nur die Schützendamen eingeladen waren.

Hohenbachern – Und trotz sommerlicher Temperaturen konnten Susanne Lohmeier und Andrea Mayerhofer (erste und zweite Gaudamenleiterin) erfreuliche 71 Schützinnen beim sogenannten Blumen-Schießen begrüßen. Vertreten waren alle Altersklassen: Die jüngste Schützin war Jahrgang 2008, die älteste Schützin kam bereits 1944 auf die Welt.

Das besondere an der Veranstaltung: Es gab ausschließlich Blumen zu gewinnen – und jede Teilnehmerin erhielt einen Preis. Das Schützenheim von Edelweiß Hohenbachern sah an diesem Tag wie ein Blumenladen aus: Vom Rosenstock über Orchideen bis zu Zimmerpalmen gab es eine breite Auswahl an Pflanzen zu gewinnen.

Die Plätze wurden bei 20 Schuss nach der DSB-Wertung ermittelt. Siegerin des Blumen-Schießens in der Klasse Luftgewehr wurde Elisabeth Mayerhofer von Edelweiß Hohenbachern. Von der Schweden-Schützen-Gilde Kranzberg belegte Luna Troppmann bei Luftgewehr Jugend Rang eins. Den ersten Platz bei der Luftpistole holte sich Claudia Lachner, ebenfalls eine Kranzberger Schützin. Die Saison war mit dem Blumen-Schießen aber noch nicht beendet. Am vergangenen Samstag stand für die Luftgewehr-Mannschaft und das Luftpistolen-Team der Freisinger Schützendamen auf Bezirksebene der Vorkampf um den Pokal der Heiligen Ursula auf dem Plan. Beide Mannschaften waren dabei erfolgreich – und haben sich für das Finale am 23. September im Gau Friedberg qualifiziert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Der Landkreis stellt künftig nur noch drei Bezirksräte. Seit Freitagmorgen steht fest: Siglinde Lebich (Grüne) hat den Einzug in den Bezirkstag nicht geschafft. Damit …
Nur noch drei Bezirksräte für den  Kreis Freising: Lebich gescheitert
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Mit seinem umstrittenen Plan, eine Hundepension in der Bonau zu bauen, war der frühere FW-Stadtrat Klaus Raith im Moosburger Gremium einst gescheitert. Nun wollte er das …
Keine Hundepension und auch keine Karpfenzucht: Neue Schlappe für Ex-Stadtrat Raith
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Das unermüdliche Engagement des Kinderschutzbunds Moosburg hat sich gelohnt: Nach sechsmonatiger Zwangspause öffnet der Schnupperkindergarten im Januar wieder in neuen …
Kinderschutzbund: Schnupperkindergarten gerettet, Kassier weiterhin gesucht
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos
Das Neubaugebiet Jägerfeld-West in Hallbergmoos nimmt Gestalt an. Die ersten Häuser sind fertig, und auch der Rohbau des Kinderhauses, das die Gemeinde für 3,7 Millionen …
Jägerfeld-West: Nagelprobe fürs neue Kinderhaus in Hallbergmoos

Kommentare