Halloween-Nacht in Eching

Pfefferspray am Bahnhof

  • schließen

„Ungewöhnlich ruhig“;: Das vermeldeten die Polizeidienststellen von der Halloween-Nacht. In Freising wurden lediglich eine Sachbeschädigung und vier Ruhestörungen bei der Polizei gemeldet. Anders war das bei der PI Neufahrn: Da mussten die Beamten einen randalierenden 32-Jährigen festnehmen.

Der Mann hatte zuvor am Bahnhof in Eching mehrere Jugendliche mit Pfefferspray angegriffen sowie mit Baseballschläger und einem Messer bedroht. Fünf Jugendliche hatte er mit dem Spray leicht verletzt.

Mehrere Streifen der Polizei konnten den stark alkoholisierten 32-jährigen Echinger Täter in einem angrenzenden Waldstück ausfindig machen und ihn nach einem kurzem Fluchtversuch in der Nähe festnehmen. Unbeeindruckt davon bedrohte und beleidigte er auch die Polizeibeamten. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Hallbergmoos – „Weg mit den Barrieren“ heißt eine bundesweite Kampagne des Sozialverbands VdK: Man will alltägliche Hindernisse für Menschen mit Behinderung aus dem Weg …
Weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
Der zehnjährige Tobias aus Grafendorf (Landkreis Freising) ist schwer krank: Er leidet an Adrenoleukodystrophie, einer erblichen Stoffwechselkrankheit. Neue Stammzellen …
Lebensretter für Tobias (10) gesucht
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Das passiert auch nicht alle Tage: Bei seinem Weg durch Freising steht ein 20-Jähriger plötzlich vor einem Haufen flatternder Geldnoten - und tut etwas, was in der …
1000-Euro-Fund: Freisinger steht plötzlich vor einem Haufen Scheine
Sportgeschäft ausgeräumt
Sportbekleidung im Wert von 30.000 Euro erbeuteten zwei Täter bei einem Einbruch in ein Sportgeschäft an der Christl-Cranz-Straße in Neufahrn. Die Fahndung läuft.
Sportgeschäft ausgeräumt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare