Halloween-Nacht in Eching

Pfefferspray am Bahnhof

  • schließen

„Ungewöhnlich ruhig“;: Das vermeldeten die Polizeidienststellen von der Halloween-Nacht. In Freising wurden lediglich eine Sachbeschädigung und vier Ruhestörungen bei der Polizei gemeldet. Anders war das bei der PI Neufahrn: Da mussten die Beamten einen randalierenden 32-Jährigen festnehmen.

Der Mann hatte zuvor am Bahnhof in Eching mehrere Jugendliche mit Pfefferspray angegriffen sowie mit Baseballschläger und einem Messer bedroht. Fünf Jugendliche hatte er mit dem Spray leicht verletzt.

Mehrere Streifen der Polizei konnten den stark alkoholisierten 32-jährigen Echinger Täter in einem angrenzenden Waldstück ausfindig machen und ihn nach einem kurzem Fluchtversuch in der Nähe festnehmen. Unbeeindruckt davon bedrohte und beleidigte er auch die Polizeibeamten. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

20 Fragen an Bundestagskandidat Thomas Neudert (FDP)
Die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Freising/Pfaffenhofen haben ein Ziel: Sie wollen nach Berlin. Das FT stellt Ihnen, liebe Leser, nach und nach die Kandidaten …
20 Fragen an Bundestagskandidat Thomas Neudert (FDP)
Gebäude ohne Keller, dafür aber „auf Federn“
Dass der Schallschutz bitter nötig ist beim Bau der neuen Sozial- und Einfachstwohnungen am Bahndamm Neufahrn, davon konnte man sich beim Spatenstich überzeugen. …
Gebäude ohne Keller, dafür aber „auf Federn“
Rekordhalter bei Jauch: So hat sich Röhrl auf „Wer wird Millionär“ vorbereitet
Sein Lebenstraum hat sich erfüllt: Heinrich Röhrl (68) aus Moosburg war als Kandidat bei „Wer wird Millionär“. Dort räumte er nicht nur 125 000 Euro ab, sondern auch …
Rekordhalter bei Jauch: So hat sich Röhrl auf „Wer wird Millionär“ vorbereitet
20 Fragen an Bundestagskandidatin Kerstin Schnapp (Grüne)
Die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Freising/Pfaffenhofen haben ein Ziel: Sie wollen nach Berlin. Das FT stellt Ihnen, liebe Leser, nach und nach die Kandidaten …
20 Fragen an Bundestagskandidatin Kerstin Schnapp (Grüne)

Kommentare