Ab 12. März

Busse und Autos müssen Arbeiten in der Freisinger Innenstadt weichen

Die Arbeiten an der Innenstadt-Neugestaltung in Freising gehen am Montag, 12. März, weiter. Für Autos und Busse hat das Konsequenzen.

Freising – Die Vorbereitungsarbeiten zur barrierefreien Neugestaltung der Innenstadt gehen weiter. Das teilte Rathaus-Sprecherin Christl Steinhart mit. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, nehmen die Freisinger Stadtwerke voraussichtlich ab kommenden Montag in der Oberen Hauptstraße die Arbeiten zur Erneuerung der Gas- und Wasserleitungen wieder auf.

Das hat Konsequenzen: Mit Beginn der Baustelleneinrichtung muss die Obere Hauptstraße wie bereits im Vorjahr zwischen Karlwirt-Kreuzung und Bahnhofstraße für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Im Fußgängerbereich kann es zu Behinderungen kommen. Wie Steinhart betont, ist die Erreichbarkeit der Geschäfte und anliegenden Gebäude sowie deren Belieferung aber jederzeit sichergestellt.

Beim aktuell anstehenden Bauabschnitt werden auf der nördlichen Hauptstraßen-Seite die Hausanschlüsse erneuert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis etwa Ende Juni. Zudem werden auf der Südseite zwischen Sackgasse und Karlwirt-Kreuzung sowie auf der Nordseite von der Karlwirt-Kreuzung bis zur Bahnhofstraße die Stromkabel erneuert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich ebenfalls bis Ende Juni. Nach der Erneuerung der Leitungen werden die Mitarbeiter der Stadtwerke im Bereich zwischen Karlwirt-Kreuzung und Bahnhofstraße das neue Wärmenetz installieren.

Ab Montag wird die Obere Hauptstraße ab Karlwirt-Kreuzung bis Bahnhofstraße für den Stadtbus und den allgemeinen Fahrverkehr gesperrt. Die Stadtbusse, die bisher über die Obere Hauptstraße und Bahnhofstraße gefahren sind, werden bis Jahresende eine Umleitung über die Johannisstraße und Saarstraße fahren. Die Haltestellen an der Oberen Hauptstraße entfallen, erklärt Steinhart. Die nächstgelegenen Haltestellen an der Oberen Altstadt sind die „AOK“ an der Wippenhauser Straße beziehungsweise die Haltestelle „Weihenstephaner Straße“ an der Vöttinger Straße.

Die Ersatz-Haltestelle stadteinwärts wird „Corbin-Hotel“ genannt. So unterscheidet sie sich vom der regulären Stopp „AOK“ auf Höhe Wippenhauser Straße 15. Die Umleitungsfahrpläne, gültig ab 12. März, finden sich im Internet unter www.stwfreising.de.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freisinger Feuerwehr holt bewusstlose Schülerin (11) von Klettergerüst 
Bewusstlos wurde am Mittwoch eine elfjährige Schülerin aus Freising, als sie mit ihrer Schulklasse am Spielplatz an der Parkstraße in ein Seil-Klettergerüst stieg. Die …
Freisinger Feuerwehr holt bewusstlose Schülerin (11) von Klettergerüst 
Nach dem Plattfuß kam der tiefe Schlaf – und dann die Polizei
Für den Angeklagten ist in dieser Frühjahrsnacht so ziemlich alles schief gelaufen. Nach einem Plattfuß in Neufahrn schliefen der angetrunkene 35-Jährige und sein Spezl …
Nach dem Plattfuß kam der tiefe Schlaf – und dann die Polizei
Der Ostfriese, der auf dem Arm des Friedensengels saß
Vom Marschland ins Moos, vom Matrosen zum Maschinenbau-Ingenieur: Auf ein abwechslungsreiches Leben konnte Reent Geerdes an seinem 80. Geburtstag zurückblicken.
Der Ostfriese, der auf dem Arm des Friedensengels saß
Über Kultkneipe Abseits wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutiert
Das Ringen um die Kultkneipe Abseits geht in die nächste Runde. Das Thema steht am Donnerstagabend im Stadtrat auf der Tagesordnung - allerdings im nicht-öffentlichen …
Über Kultkneipe Abseits wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutiert

Kommentare