Ab 12. März

Busse und Autos müssen Arbeiten in der Freisinger Innenstadt weichen

Die Arbeiten an der Innenstadt-Neugestaltung in Freising gehen am Montag, 12. März, weiter. Für Autos und Busse hat das Konsequenzen.

Freising – Die Vorbereitungsarbeiten zur barrierefreien Neugestaltung der Innenstadt gehen weiter. Das teilte Rathaus-Sprecherin Christl Steinhart mit. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, nehmen die Freisinger Stadtwerke voraussichtlich ab kommenden Montag in der Oberen Hauptstraße die Arbeiten zur Erneuerung der Gas- und Wasserleitungen wieder auf.

Das hat Konsequenzen: Mit Beginn der Baustelleneinrichtung muss die Obere Hauptstraße wie bereits im Vorjahr zwischen Karlwirt-Kreuzung und Bahnhofstraße für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Im Fußgängerbereich kann es zu Behinderungen kommen. Wie Steinhart betont, ist die Erreichbarkeit der Geschäfte und anliegenden Gebäude sowie deren Belieferung aber jederzeit sichergestellt.

Beim aktuell anstehenden Bauabschnitt werden auf der nördlichen Hauptstraßen-Seite die Hausanschlüsse erneuert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis etwa Ende Juni. Zudem werden auf der Südseite zwischen Sackgasse und Karlwirt-Kreuzung sowie auf der Nordseite von der Karlwirt-Kreuzung bis zur Bahnhofstraße die Stromkabel erneuert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich ebenfalls bis Ende Juni. Nach der Erneuerung der Leitungen werden die Mitarbeiter der Stadtwerke im Bereich zwischen Karlwirt-Kreuzung und Bahnhofstraße das neue Wärmenetz installieren.

Ab Montag wird die Obere Hauptstraße ab Karlwirt-Kreuzung bis Bahnhofstraße für den Stadtbus und den allgemeinen Fahrverkehr gesperrt. Die Stadtbusse, die bisher über die Obere Hauptstraße und Bahnhofstraße gefahren sind, werden bis Jahresende eine Umleitung über die Johannisstraße und Saarstraße fahren. Die Haltestellen an der Oberen Hauptstraße entfallen, erklärt Steinhart. Die nächstgelegenen Haltestellen an der Oberen Altstadt sind die „AOK“ an der Wippenhauser Straße beziehungsweise die Haltestelle „Weihenstephaner Straße“ an der Vöttinger Straße.

Die Ersatz-Haltestelle stadteinwärts wird „Corbin-Hotel“ genannt. So unterscheidet sie sich vom der regulären Stopp „AOK“ auf Höhe Wippenhauser Straße 15. Die Umleitungsfahrpläne, gültig ab 12. März, finden sich im Internet unter www.stwfreising.de.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Richard Meier dreht noch eine Runde
Seit Gründung der Oldtimerfreunde Giggenhausen-Schaidenhausen 2009 im Amt sind Vorsitzender Richard Meier und Kassier Anton Siegl. Bei den Neuwahlen bekamen beide von …
Richard Meier dreht noch eine Runde
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
Die Gemeinde Hallbergmoos hat einen „komfortablen“ neuen Bauhof. Da sollte doch nun im alten Domizil Platz zum Unterstellen für Oldtimer-Fahrzeuge der Feuerwehr sein: …
Feuerwehr-Oldtimer bleiben da, wo sie sind
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Mit dem Stück „Lachende Wahrheit“ feierte der Theaterverein Edelweiß Oberhaindlfing in diesem Jahr wieder einen vollen Erfolg. Sechs Mal hob sich der Vorhang im …
„Vollgas voraus“ vor und hinter den Kulissen
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken
Entspannung im Schummerlicht mit Farbdrehscheibe, Wassersäule mit Wandspiegel, Lichtwasserfall und leiser Musik: Das erwartet die Kinder im neuen Snoezelen-Raum des …
Zauberhafte Farbspiele und Klangwolken

Kommentare