Polizei-Blaulicht vor Partylichtern
+
Um 22 Uhr beendete die Polizei eine Drogenparty in Lerchenfeld.

Zahlreiche Bußgelder

Polizei sprengt Drogenparty in Freising – Feiernder leistet Widerstand

Enormer Ärger erwartet vier Teilnehmer einer Drogenparty in Freising. Sie flogen auf, weil sie in Streit geraten waren.

Freising –Wegen Streitigkeiten in der betreffenden Wohnung war die Freisinger Polizei am Freitag gegen 22 Uhr in die Erdinger Straße in Freising gerufen worden. Dort feierten vier Personen aus drei Hausständen, die nun wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ein Bußgeld erwartet.

Freising: Polizei sprengt Drogenparty - Einer der Gäste leistete auch noch Widerstand

Die Beamten stellten außerdem noch zwei Joints sicher. Alle vier Partygäste werden daher auch noch wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Außerdem versuchte ein 27-jähriger Freisinger, noch schnell ein Tütchen mit Kokain aus dem Fenster zu werfen.

Nach Drogenparty in Freising: Feiernde erwarten nun Anzeigen

Beim erfolgreichen Versuch der Beamten, den Mann davon abzuhalten, kam es auch noch zu „Widerstandshandlungen“ – was dem 27-Jährigen eine weitere Strafanzeige einbrachte.

Ebenfalls interessant: Verdacht auf Umweltgefährdung: Razzia bei Wurzer - Hinweisgeber führt Polizei auf exakte Spur. Und ein Saufgelage von Jugendliche beendete die Freisinger Polizei am Freisinger Jugendzentrum. Wegen des Verstoßes gegen die Corona-Auflagen gibt es saftige Bußgelder.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare