Schlager-Star Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals ist tot: Vermutung zur Todesursache

Schlager-Star Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals ist tot: Vermutung zur Todesursache
+
Oberbayern hält zusammen: Wer im Landkreis Freising Hilfe beim Einkaufen braucht oder lokale Unternehmen unterstützen möchte, wird hier fündig.

Helfer und Angebote von Unternehmen

Corona-Service im Kreis Freising: Einkaufsdienste, Lieferservice und mehr - alles auf einer Karte

  • schließen

Um die Corona-Krise gemeinsam zu bewältigen, bieten im Landkreis Freising viele Menschen, Gastronomiebetriebe, Unternehmen und Gruppen ihre Unterstützung an. Das FT bringt die Menschen zusammen.

  • Die Corona-Krise hält den Landkreis Freising in Atem. 
  • Wir sammeln hier Hilfsangebote und Öffnungszeiten von relevanten Orten. 
  • Alle News aus dem Landkreis Freising zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Ticker.

Landkreis – In Zeiten von Corona beweisen die Menschen im Landkreis Stärke - und wie wichtig ihnen der Zusammenhalt ist. Von Einkaufshilfe über Lieferservice bis zur Unterstützung für den Einzelhandel: Ein Überblick über die verschiedenen Hilfsangebote. Nutzen Sie auch unsere interaktive Karte mit allen Restaurants und Betrieben, die einen lokalen Corona-Service bieten.

Im Landkreis 

  • Die Hilfs-Hotline von „Blaue Wunder 112“ – ein Zusammenschluss von Feuerwehr, BRK und THW, koordiniert Hilfe in und um Freising. Kontakt unter Tel. (0 81 61) 5 49 88 11 (täglich zwischen 12 und 16 Uhr) oder per Mail an hilfe@blauewunder112.de. 
  • In der Facebookgruppe „Nachbarschaftshilfe in Stadt und Landkreis Freising!“ können sich Helfer vernetzen, ebenso auf der Nachbarschaftshilfe-Webseite unter www.nachbarschaftshilfe-freising.de
  • Beim BRK-Kreisverband kann sich unter Tel. (0 81 61) 9 67 10 jeder melden, der Hilfe benötigt. Es wird auch Essen auf Räder angeboten: im Stadtgebiet Freising täglich war, im Landkreis immer montags tiefgefrorene Mahlzeiten (Mehrfachbestellungen möglich).

Sie wollen auch helfen? Dann tragen Sie sich hier ein, um in unserer Helfer-Karte für die Region zu erscheinen.

In den Kommunen 

  • Attenkirchen: Verschiedene Initiativen bieten unter dem Motto „Attenkirchen hilft“ Unterstützung beim Einkaufen, bei Besorgungen sowie einen Gassi-Service an. Kontakt: Lisa Maier, Tel. (0 81 68) 40 89 oder per E-Mail: nachbarschaftshilfe@wir-attenkirchen.de; Pfarrbüro Attenkirchen, Tel. (0 81 68) 9 97 96 60. Über letzteres und die Notfallnummer (01 52) 26 99 73 32 wird auch Seelsorge angeboten. 
  • Au/Hallertau: Die Kolpingfamilie Au bietet in den Wochen während der Corona-Krise einen Einkaufsservice an. Kontakt: Tel. (0170) 2665145, E-Mail an einkaufsdienst@kolping-au.de
  • Dietersheim: Die Jugendfeuerwehr Dietersheim bietet unter Tel. (01 72) 6 95 34 44 einen Einkaufsservice an.
  • Eching: Die Nachbarschaftshilfe Eching bietet Unterstützung beim Einkaufen, für Apothekengänge und einen Gassi-Service. Kontakt: Tel. (01 57) 56 92 32 09 oder basar@nbh-eching.de
  • Die Freisinger Bank bietet einen Einkaufsservice für ältere oder kranke Kunden an; Tel. (0 81 61) 18 90. 
  • Das Caritas Zentrum Freising bietet eine Einkaufshilfe für die Stadt Freising an. Kontakt: Tel. (0 81 61) 53 87 90, Mail an cz-freising@caritasmuenchen.de. Angebote, die sich vernetzen möchten, können sich auch melden. 
  • Die Pfarreien im Dekanat Freising bieten ebenfalls Hilfe beim Einkaufen an. Kontakt unter Tel. (08161) 480860.
  • Das Freisinger Seniorennetzwerk Frieda & Ben organisiert einen kostenlosen Einkaufsservice. Kontakt: Tel. (0 81 61) 2 01 55 15 oder (0 157) 83 03 33 89. 
  • Die Jugendorganisation der Islamischen Gemeinde Freising unterstützt unter dem Motto „Sei deinem Nachbarn eine helfende Hand“ ältere und kranke Mitmenschen bei Erledigungen und Einkäufen. Kontakt: Melek Akgöz unter Tel. (01 76) 61 75 13 35. 
  • Die Studentenverbindung Isaria bietet in Freising einen Einkaufsservice an. Kontakt: Tel. (01 71) 1 54 66 07 (täglich 8 bis 20 Uhr). 
  • Der SV Vötting Weihenstephan erledigt Einkäufe und Botengänge; Tel. (01 57) 78 81 56 55 (täglich von 13 bis 16 Uhr).
  • Die Bäckerei Geisenhofer in Freising versorgt derzeit alle, die zum Pflegepersonal gehören, kostenlos. Zudem bekommen auch Bedürftige ihren Einkauf geschenkt, da Tafel und Foodsharing derzeit nicht mehr arbeiten.  „Bitte kommt in Freising einfach zu unserer Hauptfiliale beim Landratsamt“, heißt es bei Facebook.
  • Haag/Zolling: Mitglieder der JU Haag-Zolling sind als „Einkaufshelden“ unterwegs. Bestellungen bei Benedikt Flexeder unter Tel. (01 78) 1 09 47 22 oder per Mail an Benedikt@Flexeder.de. Wer mithelfen möchte: ju.haag-zolling@mail.de
  • Hallbergmoos: Die Nachbarschaftshilfe organisiert Einkäufe und Besorgungen, Kontakt unter Tel. (08 11) 98 26 55. 
  • Kirchdorf: Die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr geht für Menschen, die einer Risikogruppe angehören, einkaufen. Kontakt: Tel. (01 57) 34 48 61 89 oder per Mail an corona@unser-ampertal.de
  • Langenbach: Die Gemeinde bietet einen kostenlosen Fahr- und Einkaufsservice, Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr, Ansprechpartner Walter Prochaska, Tel. (0 87 61) 7 42 07 00. 
  • Pfadfinder Langenbach: An Ostern planen die Langenbacher Pfadfinder eine besondere Aktion: Sie wollen kleine Nester an jene Gemeindemitbürger verteilen, die in der Corona-Krise besonders gefordert oder betroffen sind. Hier kann jeder geeignete Empfänger vorschlagen.
  • Mauern: In der VG haben sich die Pfarrverbände Hörgertshausen-Gammelsdorf und Mauern zusammengetan. Helfer nehmen dienstags und freitags Besorgungen für ältere Menschen vor. Bestellungen bei Christine Lutz, Tel. (0 87 64) 89 48, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr. 
  • Marzling: Unter dem Motto „Marzling hilft zusammen“ organisieren sich Helfer, um Einkäufe oder Apothekengänge für Bedürftige anzubieten. Kontakt: Tel. (0 81 61) 97 60 96 (täglich 8.30 bis 9.30 und 14.30 bis 15.30 Uhr). Wer helfen möchte: Tel. (01 79) 2 19 28 81. 
  • Moosburg: Unter der Notfallnummer (01 60) 99 57 60 38 werden Ehrenamtliche aus der Nachbarschaft vermittelt. Wer die Aktion unterstützen will: annemarie.fleischmann@sankt-kastulus.de
  • Nandlstadt: Wer Hilfe beim Einkaufen braucht oder helfen möchte, kann sich bei der Nachbarschaftshilfe melden; Tel. (01 63) 6 82 00 58. 
  • Neufahrn: Die Fußballer des FC Neufahrn übernehmen Einkäufe sowie Besorgungen; Tel. (01 60) 5 90 53 00. 
  • Zolling: Unter dem Motto #Zamhoidn bietet die SpVgg Zolling einen Einkaufs- und Botenservice an. Kontakt unter Tel. (01 73) 3 34 56 96 (täglich von 13 bis 17 Uhr), via WhatsApp oder E-Mail an einkaufen@spvggzolling.de.

Unterstützung für Einzelhändler

  • Aktive City Freising: Die Aktive City Freising präsentiert unter www.innenstadt-freising.de eine Serviceliste ihrer Mitgliedsunternehmen - übersichtlich von A bis Z.
  • Stadtmarketing Moosburg: Um Moosburger Geschäfte und Gastronomie-Betriebe zu unterstützen, hat das Stadtmarketing eine Liste mit allen Geschäften und Lokalen erstellt, die einen Liefer- oder Versandservice anbieten. Diese Liste wird laufend aktualisiert. Sie ist einzusehen auf der Homepage www.moosburg-marketing.de. Interessenten, die ebenfalls gern in die Liste aufgenommen werden möchten, können sich jederzeit an die Moosburg Marketing eG wenden.
  • Info-Plattform für Moosburg: Über sämtliche Angebote in Moosburg (von geöffneten Geschäften über Lieferdienste bis zu Post und Apotheken) kann man sich auch unter www.moosburg-corona.de informieren. „Wer weitere Infos hat oder etwas von geänderten Öffnungszeiten mit bekommt, darf die Info gerne per Mail an fuchs@moosburg-corona.de schicken“, teilt Betreiber Josef Fuchs mit.
  • Öffnungszeiten in Eching: Die Gemeinde Eching informiert auf ihrer Homepage über die Öffnungszeiten von Gaststätten, Geschäften und Dienstleistern im Gemeindegebiet.

Ist Ihr lokales Unternehmen oder Lieblingsrestaurant noch nicht dabei? Dann tragen Sie sich hier ein.

Caritas

Das Caritas Zentrum bietet eine Einkaufshilfe für die Stadt Freising an. Kontakt: Tel. (0 81 61) 53 87 90, Mail an cz-freising@caritasmuenchen.de. Nachbarschaftshilfen oder Angebote, die sich vernetzen möchten, können sich dort ebenfalls melden.

Bei der Caritas findet derzeit keine persönliche Beratung mehr statt, das Buchcafé Etappe, die Tagesstätte Courage in Freising und Moosburg sowie die Gebrauchtwarenkaufhäuser Rentabel in Freising und Erding haben zu. Erreichbar ist die Caritas dennoch: jeweils telefonisch von 8.30 bis 12 Uhr.

Allgemeine Soziale Beratung + Schuldnerberatung 08161 538 79 10

Asyl- und Migrationsberatung 08161 538 79 10

Ambulante Pflege 08161 538 79 20

Familien- und Erziehungsberatung 08161 538 79 30

Sozialpsychiatrische Dienste 08161 538 79 50

Außenstelle Caritas Moosburg 08761 7268610

Erziehungsberatung Moosburg 08761 7268627

Die Entwicklungen zum Coronavirus im Landkreis Freising lesen Sie immer aktuell hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Müll ist mehr wert als Lebensmittel“: Landwirt kritisiert Gesellschaft
Öko-Landwirt Ralf Huber sieht die Corona-Krise auch als Chance. Dann sei aber auch die Gesellschaft gefordert. 
„Müll ist mehr wert als Lebensmittel“: Landwirt kritisiert Gesellschaft
Exhibitionist (55) befriedigt sich mittags vor Erotikmarkt - und bekommt Besuch von Polizei
Einen Exhibitionisten hat die Moosburger Polizei dingfest gemacht: Der 55-Jährige hatte zuvor sein Unwesen vor einem Wanger Erotikmarkt getrieben.
Exhibitionist (55) befriedigt sich mittags vor Erotikmarkt - und bekommt Besuch von Polizei
„Alpersdorf II“ in Mauern: Kritik an kommunalen Wohnbau-Plänen - Infoabend geplant
In Mauern kritisieren Bürger die kommunalen Wohnbau-Pläne im Gebiet „Alpersdorf II“. Ortschef Georg Krojer zeigt sich dialogbereit und kündigt einen Infoabend an.
„Alpersdorf II“ in Mauern: Kritik an kommunalen Wohnbau-Plänen - Infoabend geplant
„Instrumentalisieren lassen wir uns nicht!“: Polizeichef appelliert an Bürger
Großes Lob für die Wirte: Polizeichef Ernst Neuner zieht ein positives Fazit zum Gastro-Restart. Das Verhalten einiger Bürger ist ihm indes ein Dorn im Auge.
„Instrumentalisieren lassen wir uns nicht!“: Polizeichef appelliert an Bürger

Kommentare