1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Kathrin Eder sichert sich erstmals die Meisterkette

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Vereinsmeistern der Wildschützen Neustift auf einen Blick: Georg Riedl, Sandra Eder, Ehrenschützenmeister Jakob Eder, Kathrin Eder, Hilde Meindl und Inge Sittenauer (v. l.) bewiesen in der ersten Schießsaison nach dem Umzug besonders gutes Augenmaß. Zur Belohnung gab es für die Sieger Erinnerungsurkunden. © Verein

D‘Wildschützen haben ihre erste Schießsaison im Schützenheim der Feuerschützengesellschaft abgeschlossen. Das Resümee des ersten Schützenmeisters, Georg Riedl: „Die Beteiligung der Schützen war sehr gut, die Schießleistungen konnten durchweg gesteigert werden und die Rundenwettkampfmannschaft hat sich, nach dem Aufstieg 2017, in der B-Klasse 2 gut geschlagen.“

Freising – Im Rahmen der Saisonabschlussfeier ehrten D’Wildschützen zudem ihre Vereinsmeister und vergaben ihre Preise vom Jahresvortel- sowie Oster- und Endschießen. Mit dem Luftgewehr und hervorragenden 380 Ringen gewann heuer Kathrin Eder erstmals die Vereinsmeisterschaft in der allgemeinen Klasse und in Junioren B. Vom Vorjahressieger Sebastian Stör bekam sie dafür die Meisterkette überreicht. Siegerin in der Juniorenklasse A wurde mit 375 Ringen Sandra Eder. In der Schützenklasse siegte Max Sittenauer mit 363 Ringen. Die Altersklasse wurde von Josef Baumann jun. mit 367 Ringen dominiert. Sieger in der Seniorenklasse wurde Georg Riedl mit 362 Ringen. Bei den Damen siegte, wie im Vorjahr, Inge Sittenauer mit 311 Ringen.

Beim Auflageschießen hatte heuer erneut Ehrenschützenmeister Jakob Eder mit 363 Ringen die Nase vorne. Hilde Meindl siegte in der Damenwertung mit 357 Ringen. Mit der Luftpistole gewann Georg Riedl mit 320 Ringen in der Seniorenklasse und Andreas Geyer mit 218 Ringen in der Altersklasse. Alle Sieger bekamen Erinnerungsurkunden.

null
Die Sieger des Vortel- sowie des Oster- und Endschießens der Neustifter Wildschützen: Jakob Eder, Kathrin Eder, Erwin Kaiser sen., Sandra Eder und Schützenmeister Georg Riedl (v. l.). © Verein

Das Vortelschießen war in der abgelaufenen Saison erneut hart umkämpft. Siegreich war mit dem Luftgewehr, großem Vorsprung und einem Traumergebnis von 475 Punkten, Sandra Eder. Zweite wurde ihre Schwester Kathrin mit 540 Punkten vor dem Dritten Sebastian Stör (610 Punkte). Den vierten Platz errang Josef Baumann jun. mit 626 Punkten vor Georg Riedl mit 685 Punkten. Jakob Eder gewann mit 556 Punkten bei den Auflageschützen, vor Hilde Meindl mit 783 Punkten und Herbert Loos mit 860 Punkten. Vierter wurde Klaus Baumgartner mit 868 Punkten vor Martin Klebl mit 1343 Punkten. Sieger beim Luftpistolen-Vortel wurde Georg Riedl mit 2214 Punkten vor Andreas Geyer mit 2795 Punkten. Alle Teilnehmer bekamen Geldpreise.

Heuer lautete der Modus „Blattl vor Ring“ beim Oster- und Endschießen. Zu gewinnen gab es Rollschinken und Ostereier. In der allgemeinen Schützenklasse siegte mit einem tollen 12,7 Teiler Kathrin Eder. Zweite wurde Resi Eder mit 96 Ringen vor Georg Riedl (23,0 Teiler). Platz 4 wurde Max Sittenauer (96 Ringen) vor der Fünften Sandra Eder (24,4 Teiler).

Beim Auflageschießen siegte mit einem 27,5 Teiler der Vereinsmusikus Erwin Kaiser sen. Zweiter wurde Rudolf Riedl jun. mit guten 95 Ringen, vor Herbert Loos mit einem 37,4 Teiler. Vierte ist Hilde Meindl (93 Ringe) vor Jakob Eder (51,5 Teiler).

Auch interessant

Kommentare