+
Schützenmeister Georg Riedl mit der Schar der Gewinner und Geehrten: Rosa-Maria Riedl, Kurt Hanrieder, Armin Thalhammer, Maria Thalhammer, Hilde Meindl, Herbert Loos, Martin Klebl, Inge Sittenauer, Erwin Kaiser jun., Josef Thalhammer, Josef Baumann jun., Ullrich Landsberger, Rudolf Riedl jun. und Gauschützenmeister Valentin Harrieder (v. l. ).

D’Wildschützen Neustift sind jetzt 95 Jahre alt

In fünf Jahren steigt das ganz große Jubiläumsfest

  • schließen

D’Wildschützen Neustift feierten heuer im kleinen Rahmen ihr 95-jähriges Gründungsfest. Schützenmeister Georg Riedl begründete Rede damit, dass das Jubiläum nur einen Zwischenschritt vor dem 100-Jährigen im Jahr 2022 darstellt.

Freising– Die Mitglieder kamen dennoch nicht zu kurz. Der Jubiläumsabend startete mit einem großen Preisschießen, das ausschließlich in der „Blattl-Wertung“ ausgetragen wurde und bei dem sich alle 33 Teilnehmer über schöne Preise freuen konnten. In der allgemeinen Schützenklasse siegte Josef Baumann jun. mit einem 28,8 Teiler. Zweite wurde Maria Thalhammer mit einem 54,5 Teiler vor ihrem Ehemann Armin mit einem 55,9 Teiler. Hilde Meindl freute sich sehr über ihren hervorragenden 10,1 Teiler und den Sieg in der Seniorenklasse. Hier belegte Herbert Loos mit einem 34,5 Teiler den zweiten Platz vor Klaus Baumgartner mit einem 54,4 Teiler. Den Sieg mit der Luftpistole sicherte sich Georg Riedl mit einem 645,3 Teiler vor Franz Brüll mit einem 661,9 Teiler und Erwin Kaiser jun. mit einem 999,4 Teiler.

Gestärkt vom Kalten Büfett fand im Anschluss an die Preisverteilung die Ehrung zahlreiche Schützen für ihre langjährige Vereinsarbeit durch Gauschützenmeister Valentin Harrieder statt. Er dankte den Geehrten für deren geleistete Arbeit und forderte sie auch weiterhin zur Mitarbeit auf. Mit der Silbernen Gams des Bezirks Oberbayern wurde Josef Baumann jun. ausgezeichnet. Die Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbunds wurde an Erwin Kaiser jun., Herbert Loos, Hilde Meindl, Georg Riedl, Armin Thalhammer, Josef Thalhammer und Maria Thalhammer verliehen. Das Gau-Ehrenzeichen in Gold erhielten Kurt Hanrieder, Ullrich Landsberger, Rosa-Maria Riedl und Inge Sittenauer. Mit dem Gau-Ehrenzeichen in Silber wurden Martin Klebl, Johanna Pollerer und Rudolf Riedl jun. ausgezeichnet. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Plattfuß kam der tiefe Schlaf – und dann die Polizei
Für den Angeklagten ist in dieser Frühjahrsnacht so ziemlich alles schief gelaufen. Nach einem Plattfuß in Neufahrn schliefen der angetrunkene 35-Jährige und sein Spezl …
Nach dem Plattfuß kam der tiefe Schlaf – und dann die Polizei
Der Ostfriese, der auf dem Arm des Friedensengels saß
Vom Marschland ins Moos, vom Matrosen zum Maschinenbau-Ingenieur: Auf ein abwechslungsreiches Leben konnte Reent Geerdes an seinem 80. Geburtstag zurückblicken.
Der Ostfriese, der auf dem Arm des Friedensengels saß
Über Kultkneipe Abseits wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutiert
Das Ringen um die Kultkneipe Abseits geht in die nächste Runde. Das Thema steht am Donnerstagabend im Stadtrat auf der Tagesordnung - allerdings im nicht-öffentlichen …
Über Kultkneipe Abseits wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutiert
Freisings PARTEI-Kandidat Neuwirth: „Ich verspreche wartungsfreie Bierbrunnen“
Sein Ziel ist das Maximilianeum: Für Kevin Neuwirth (DIE PARTEI) hat die heiße Phase des Wahlkampfs begonnen. Dem FT verrät er, warum er sich gegen die Gemeinde Mauern …
Freisings PARTEI-Kandidat Neuwirth: „Ich verspreche wartungsfreie Bierbrunnen“

Kommentare