1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Die Freisinger Steinpark-Schulen gehen im nächsten Schuljahr in Betrieb

Erstellt:

Von: Andreas Beschorner

Kommentare

Schulhaus-Rohbau.
Aus zwei mach eins: Die Paul-Gerhard-Mittelschule soll in das Schulhaus der Mittelschule im Steinpark umziehen. © Archiv: Lehmann

Zum Schuljahr 2022/2023 werden die Freisinger Steinpark-Schulen in Betrieb gehen. Doch bis dahin ist noch einiges zu tun. Das wurde jetzt auf den Weg gebracht.

Freising - Zwei wichtige Beschlüsse ganz unterschiedlicher Ausprägung als Voraussetzung dafür fasste am Dienstag der Freisinger Kulturausschuss. Ganz praktisch ging es in dem einen Punkt um den Bodenbelag in der Turnhalle. Dieses Thema stand zum zweiten Mal auf der Tagesordnung, hatte der Kulturausschuss im ersten Anlauf die Entscheidung doch vertagt, weil der damalige Vorschlag den Stadträten zu dunkel erschien. Jetzt ist im Vergleich zum eher dunklen Bodenfarbton ein mittelgrauer Boden – Bezeichnung: elephant grey des Herstellers DWL Gerflor – vorgesehen.

Diese Vorentscheidung sei anhand von großen Mustern vor Ort mit Beteiligung der Stadtbaumeisterin und Vertreterinnen des Schulamts sowie dem Planungsteam getroffen worden. Die jetzt vorgeschlagene Farbe des Sportbodens sei zudem im Vorfeld mit verschiedenen Sportverbänden abgestimmt worden, hieß es. Wichtig: Es bestünden keinerlei Einschränkungen hinsichtlich der geplanten Farbe.

Die nicht ganz einfache Geschichte mit der neuen Schullandschaft

Im Klartext: Alle gängigen und gemäß Linierungsplan vorgesehenen Sportarten können ohne Einschränkung auf dem vorgesehenen Boden durchgeführt werden. Das Fazit von Hochbauamtsleiter Robert Naujokat: „Es ist heller geworden.“ Weil nun auch die Stadträte zufrieden waren, gab es keine Wortmeldungen und keine Gegenstimmen zum ausgewählten Bodenbelag.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

Dann ging es noch um einen verwaltungstechnischen Punkt: Sozusagen offiziell beschlossen wurde, dass die Mittelschule Paul-Gerhardt in das neue Schulhaus der Mittelschule im Steinpark umzieht und dabei die Mittelschule der Schule Neustift integriert wird. Die Mittelschule Neustift wird als die kleinere Mittelschule aufgelöst. Die Folge: Künftig werden für die Stadt Freising nur zwei Mittelschulsprengel festgelegt – ein Sprengel links der Isar und ein Sprengel rechts der Isar. Dem stimmte der Kulturausschuss zu.

Kulturreferentin Susanne Günther (Grüne) fragte bei dieser Gelegenheit nach, ob man nicht langsam an eine Namensgebung für die beiden Schulen auf dem Gelände der ehemaligen Steinkaserne denken solle. Dazu brauche man aber die beiden Schulleiter für die Grund- und die Mittelschule. Und die gebe es noch nicht, so die Antwort.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Freising finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare