+
Die Polizei musste zur Weißbräukreuzung in Erding ausrücken

Vorfahrt missachtet

Fahrt endet im Klinikum

Erding - Im Erdinger Klinikum landete eine 46-jährige Autofahrerin aus Freising und ihre beiden Kinder (13 und 14 Jahre alt) nach einem Verkehrsunfall in der Nachbarstadt.

Die Frau hatte am Samstag gegen 10.45 Uhr an der sogenannten Erdinger Weißbräukreuzung beim Abbiegen nach links den Wagen einer 19-jährigen Erdingerin übersehen. Beim Zusammenstoß wurde die junge Frau leicht verletzt, während sich die Unfallverursacherin einen Knöchelbruch und ein Halswirbeltrauma zuzog. Bei den Kindern wurde Prellungen, verursacht durch die Sicherheitsgurte, festgestellt. Sachschaden an den Pkw: 10 000 Euro.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von der FFW-Challenge bis zum Feuertornado
Einen Traumstart hat der Hallberger Kultursommer hingelegt: Zur Auftaktveranstaltung, der Sonnwendfeier der Freiwilligen Feuerwehr Hallbergmoos, strömten etwa 2000 …
Von der FFW-Challenge bis zum Feuertornado
Trambahnführer mit Spielzeugwaffe bedroht
Mit einer durchaus echt wirkenden Spielzeugpistole bedrohte ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Freising am Sonntag in München einen Trambahnführer – und sorgte für Angst …
Trambahnführer mit Spielzeugwaffe bedroht
Kunstwochenende im Moosburger Zehentstadel: „Immer am Ball bleiben“
Im Moosburger Zehentstadel präsentieren die Altstadtförderer am ersten Juli-Wochenende wieder das Kunstwochenende. Die Besucher dürfen sich wieder auf eine besondere …
Kunstwochenende im Moosburger Zehentstadel: „Immer am Ball bleiben“
Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
48 Jahre ist es her, dass die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest gespielt hat. Es war die Lerchenfelder Blasmusik - die heuer bei einem Standkonzert das …
Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik

Kommentare