+
Die Stadtbusse des Linienverkehrs der Stadt Freising sind ab dem Fahrplanwechsel im Dezember noch öfter für die Freisinger Passagiere unterwegs. 

Änderungen im Dezember

Fahrplanwechsel: Ab 10. Dezember fahren in Freising mehr Busse

Alle Freisinger, die mit den Stadtbussen unterwegs sind, dürfen sich freuen: Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember weitet die Freisinger Verkehrs-GmbH ihr Angebot aus. 

Freising – Anlässlich des Fahrplanwechsels am Sonntag, 10. Dezember, weist die Freisinger Verkehrs-GmbH auf Verbesserungen des Fahrplans hin. Wichtigste Punkte: Abends und am Wochenende wird das Angebot ausgebaut sowie Fahrtbeginn und -ende stärker vereinheitlicht. Die Verkehrs-GmbH hat die Verbesserungen im Einzelnen und für die jeweiligen Linienführungen aufgelistet:

Zusätzliche Fahrten

Die Ausweitung des Angebots von Montag bis Freitag:

Linie 631: abends sieben zusätzliche Fahrten im 30-Minuten-Takt von 19.31 bis 22.54 Uhr.

Linie 633: morgens eine zusätzliche Fahrt ab 5.25 bis 6.23 und abends zwei Fahrten von 19.32 bis 21.30 Uhr.

Linie 634: abends drei Fahrten im 30-Minuten-Takt von 21.12 bis 22.40 Uhr.

Am Samstag gibt es für die Linie 621 zehn zusätzliche Fahrten im 30-Minuten-Takt von 17.41 bis 22.39 Uhr, bei der Linie 623 fünf zusätzliche Fahrten im Stundentakt von 17.49 bis 22.08 Uhr.

Linie 630: sechs neue Fahrten im Stundentakt von 17.43 bis 23.05 Uhr.

Linie 633: morgens eine zusätzliche Fahrt von 7.45 bis 8.50 Uhr. Nachmittags und abends kommen drei Fahrten hinzu (von 14.52 bis 19.58 Uhr).

Linie 634: sechs Fahrten im Stundentakt von 17.14 bis 22.42 Uhr.

Linie 638: zwei Fahrten im Stundentakt von 21.12 bis 22.41 Uhr.

Linie 639: zwei Fahrten im Stundentakt von 21.47 bis 23.10 Uhr.

Sonn- und Feiertage

An Sonn- und Feiertagen fahren vier Stadtbusse stündlich durch Freising. Künftig beginnen die Sonn- und Feiertagsfahrten zwei Stunden früher und fahren abends länger.

Die Fahrten der Linien 620 und 622 beginnen um 7.15 Uhr und umfassen den Zeitraum bis 22.45. Die Linien 631 und 638 beginnen ihren Betrieb um 7.45 Uhr und beenden die Fahrten um 23.15.

Neue Haltestelle

Die Linie 630 bekommt eine zusätzliche Haltestelle Stadtfriedhof. Der neue Halt befindet sich gegenüber des Eingangs vom Friedhof an der Prinz-Ludwig-Straße.

Andere Abfahrtszeit

Bei den Abfahrtsminuten von Montag bis Freitag gab es einige Änderungen. Hier die Details für die einzelnen Strecken:

Linie 630: Im Zeitraum von 8.15 bis 21.15 Uhr ändern sich die stündlichen Abfahrtszeiten ab Freising Bahnhof von bisher Minute 17 auf neu Minute 15.

Linie 638: Von Montag bis Freitag werden die stündlichen Abfahrten von bisher Minute 40 um zwei Minuten später auf Abfahrt zu Minute 42 verlegt. Dies betrifft den Zeitraum von 7.42 bis 18.42 Uhr. 

Gut zu wissen

Die Busfahrpläne sind ab sofort online unter www.stw-freising.de einzusehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreisbauerntag in Moosburg: Kritik am „Generalverdacht“ gegen Landwirte
Beim Kreisbauerntag in Moosburg wurden Politiker und Verbraucher kritisiert - und die Landwirtschaft hochgelobt. Einen Appell an die Branche gab es auch.
Kreisbauerntag in Moosburg: Kritik am „Generalverdacht“ gegen Landwirte
Palzinger spendete schon 150 Mal Blut: „Mach’ das so lang, bis ich nicht mehr darf“
75 Liter Blut hat Johann Steininger (66) aus Palzing schon gespendet, also 75 volle Maßkrüge. Das ist außergewöhnlich – und wurde jetzt entsprechend belohnt.
Palzinger spendete schon 150 Mal Blut: „Mach’ das so lang, bis ich nicht mehr darf“
Keine Angst vor scharfen Zähnen
Felicia Nachbar, Schülerin am Oskar-Maria-Graf-Gymnasium in Neufahrn, fühlt Wiederkäuern und Raubtieren auf den Zahn – im wahrsten Sinne des Wortes. Sie absolviert …
Keine Angst vor scharfen Zähnen
„Geflügelhof“-Siedlung vor Umgemeindung
Zwischen der B 13 und dem Hollerner See wohnen rund 160 Bürger in der Siedlung „Am Geflügelhof“. Jetzt soll das Wohngebiet der Stadt Unterschleißheim zugeschlagen werden …
„Geflügelhof“-Siedlung vor Umgemeindung

Kommentare