+
Sie waren enge Freunde: Gertraud, Klaus, Johannes und Leonard Servi (v. l.) von der gleichnamigen Familienmusik aus Eching traten viele Male mit Siegfried Rauch auf. Unser Bild entstand 2012 bei der „Bergweihnacht“ im Asamtheater.

Familienmusik Servi schockiert vom Tod von Siegfried Rauch

„Er war ein enger Freund von uns“

Großer Schock bei der Familienmusik Servi: Die Nachricht über den Tod von Fernsehstar Siegfried Rauch traf die Echinger tief. Der Schauspieler war ein enger Freund der Familie – und hätte heuer wieder mit der Gruppe zusammengearbeitet.

Eching – „Ich kann den ganzen Tag an nichts anderes denken“, sagt Klaus Servi. Er und seine Familie, als Familienmusik Servi bestens bekannt, waren seit Jahren sehr eng mit Schauspieler Siegfried Rauch befreundet: „Er war ein toller Mensch. Unglaublich bodenständig.“

Andere Darsteller von Rauchs Popularität seien manchmal „sehr abgehoben“, aber Rauch habe sich seinen Bekanntheitsstatus nie anmerken lassen. „Wir haben um die 50 Konzerte zusammen gespielt. Auch heuer waren 15 Abende geplant.“ Mal waren es bayerische Abende, mal das Programm „Bergweihnacht“, mit dem auch mehrmals im Asamtheater Station gemacht wurde. Servi: „Danach haben wir uns ins Foyer gesetzt, und er hat sich Zeit für alle Fans genommen, die ihn treffen wollten.“ „Warmherzig und menschennah“, das beschreibe Rauch am besten, meint Servi. Als Schauspieler sei Rauch sehr verwurzelt in seiner bayerischen Heimat. Klaus Servi hat er das einmal eingestanden: „Je öfter ich weg bin, desto mehr freue ich mich auf Zuhause.“                  Lena Stumpe

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 
Seinen Grant über Autos, die vor seiner Hofeinfahrt ständig abgestellt werden, hat ein Landwirt aus dem südlichen Landkreis Freising an einem Land Rover ausgelassen. Nun …
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 
Chefwechsel in der CSU-Fraktion
Die CSU-Fraktion im Kreistag hat in ihrer letzten Sitzung den Generationswechsel an ihrer Spitze vollzogen. Nachdem sich der bisherige Vorsitzende, Florian Herrmann …
Chefwechsel in der CSU-Fraktion

Kommentare