+
Das neue Schützenmeisteramt im Überblick: Christian Sperrer, Heinz Scheffzick, Irene Würfel, Richard Nefzger, Claufdia Scheffzick, Wolfgang Bauer und Dominik Biebel (v. l.).

Feuerschützen Freising wählen neues Schützenmeisteramt

Mit neuer Spitze ins neue Jahr

Mit einem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder eröffnete die Königlich privilegierte Feuerschützen-Gesellschaft Freising am Sebastianitag die Schützensaison 2018. Abends gings zur Generalversammlung ins Schützenheim an der Schießstättstraße.

Freising – Neuwahlen sowie Ehrungen langjähriger Mitglieder standen auf dem abendfüllenden Programm. Schützenmeister Heinz Scheffzick konnte bei der jüngsten Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Vereinsjahr 2017 mit vielen sportlichen Aktivitäten zurückblicken wie etwa die Freisinger Stadtmeisterschaften, die während der Freisinger Volksfestzeit ausgetragen wurden.

Für 25-jährige Vereinstreue und seinen Einsatz wurde Peter Grimm (l.) von Schützenmeister Heinz Scheffzick geehrt.

In das Schützenmeisteramt wurden bei den anschließenden Neuwahlen gewählt: 1. Schützenmeister Heinz Scheffzick, 2. Schützenmeister Wolfgang Bauer, 1. Kassier Christian Sperrer, 2. Schatzmeister Peter Grimm, 1. Sportleiter Richard Nefzger, 1. Schriftführerin Irene Würfel und 2. Schriftführerin Claudia Scheffzick. Tochter Christina Scheffzick wurde in Ihrem Amt als Jugendleiterin bestätigt. Neu ins Amt gewählt wurde Dominik Biebl, der bei den Feuerschützen künftig als 2. Sportleiter fungieren wird. Der Gesellschaftsausschuss der Feuerschützen setzt sich künftig wie folgt zusammen: Heinz Scheffzick, Christian Sperrer, Richard Nefzger, Dominik Biebl und Rudi Schwaiger.

Für seine 25-jährige Vereinstreue und sein unermüdliches Engagement wurde Peter Grimm geehrt. Wolfgang Bauer, Hubert Hierl, Wolfgang Hutter, Barbara Schlichenmaier, Christina Scheffzick, Anne Schmidt, Michael Schwaiger und Paul Wildgruber wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft gewürdigt.

Abschließend gab Schützenmeister Scheffzick einen Ausblick auf das kommende Jahr: Neben den Vereinsabenden (jeweils montags mit Schießbetrieb, den auch interessierte „Neuschützen“ für ein Probeschießen nutzen können) stehen auch heuer wieder ein Osterschießen, das Königsschießen sowie das traditionelle Sommerfest und ein Kirchweihschießen auf dem Programm.

Alle Termine und Uhrzeiten sind auch nachzulesen auf der Homepage der Königlich privilegierten Feuerschützen-Gesellschaft Freising unter http://www.fsg-freising.de.                      Gerhard Rovan

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Günzenhausen: Elisabeth Meir ist Jung-Unternehmerin des Jahres 2018
„Hoch soll sie leben!“ stimmten die Günzenhausener Dorfgemeinschaft und die heimische Blaskapelle für ihre Elisabeth Meir an, frischgebackene „Jung-Unternehmerin des …
Günzenhausen: Elisabeth Meir ist Jung-Unternehmerin des Jahres 2018
Attraktion für Kinder: Spielschiff ankert am Kranzberger See
Darauf haben die Kranzberger Kinder lange gewartet: Das Spielschiff liegt am Kranzberger See vor Anker. Jetzt muss das Holz- und Herzstück des neuen Spielplatzes noch …
Attraktion für Kinder: Spielschiff ankert am Kranzberger See
Vom Beifahrersitz aus Gas gegeben: Rentnerin demoliert drei Autos
Zwischen Fahrer- und Beifahrersitz gab eine Seniorin (73) aus Nandlstadt so richtig Gas, demolierte deswegen drei Autos und setzte dann ihren Toyota in den Graben.
Vom Beifahrersitz aus Gas gegeben: Rentnerin demoliert drei Autos
Operation Sommerbaustelle  rückt näher - das sind die Folgen für die Pendler in Freising
Nichts geht mehr auf den Schienen zwischen Freising und Feldmoching, wenn die Strecke ab 28. Juli zur Großbaustelle wird. Rund 20 000 Pendler sind davon betroffen. Das …
Operation Sommerbaustelle  rückt näher - das sind die Folgen für die Pendler in Freising

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.