Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
+
Beförderte und geehrte FFW-Mitglieder: Stadträtin Heidi Kammler (3. v. r.) und Bürgermeister Hans Hölzl (r.) gratulierten (v. l.): Sebastian Weinberger (2. Kommandant, Beförderung zum Brandmeister), Kommandant Andreas Eisenmann (20 Jahre Fü hrungstätigkeit), Helmut Eckert (40 Jahre Mitglied), Andre Weller (zehn Jahre Mitglied und Beförderung zum Oberfeuerwehrmann), Norbert Metzger (40 Jahre), Stefanie Cischek (Beförderung zur Feuerwehrfrau), Valentin Geiger (Beförderung zum Feuerwehrmann), Maxi Wagner (zehn Jahre Mitglied und Beförderung zum Oberfeuerwehrmann), Roland Wetzl (Beförderung zum Löschmeister), Stefan Wagner (Beförderung zum Oberfeuerwehrmann), Karl Budweiser (40 Jahre Mitglied) und Felix Taschner (Beförderung zum Löschmeister). Nicht auf dem Bild: Robert Setzwein (Beförderung zum Hauptlöschmeister).

FFW Pulling blickt zurück

Eine fleißige Truppe zieht Bilanz

  • schließen

Sie haben wieder volle Einsatz gezeigt: Die Aktiven der Pullinger Wehr blickten auf der Jahreshauptversammlung auf ein arbeitsreiches Jahr 2017 zurück – und legten eine eindrucksvolle Einsatzbilanz vor.

Pulling – Pullings Kommandant Andreas Eisenmann legte den Mitgliedern die Bilanz 2017 vor: Die 81 aktiven und passiven Mitglieder leisteten zusammen 5416 Stunden im Jahr 2017. Bei 45 Einsätzen war die Feuerwehr mit rund 770 Stunden aktiv.

Doch auch die Ausbildung kam in Pulling nicht zu kurz: In Übungen und Fortbildung wurden rund 2900 Stunden investiert. Die reinen Vereinsstunden schlugen mit etwa 1750 Stunden zu Buche. Im Rückblick wurden zudem sieben Brand- und 28 Technische-Hilfeleistungs-Einsätze sowie sechs Sicherheitswachen und vier Fehlalarmierungen aufgezählt. Bei den Vereinsaktivitäten standen vor allem das 140-jährige Gründungsfest, der Italienische Abend und der Adventszauber im Zentrum.

Nach den Ehrungen der Stadt Freising, die Bürgermeister Hans Hölzl für zehn- und 40-jährige Mitgliedschaft vornahm, gab’s einige Beförderungen. Eine besondere Ehrung wurde an Kommandant Andreas Eisenmann jun. verliehen: Er ist seit 20 Jahren in der Führungsebene der Feuerwehr Pulling aktiv. Für diesen Einsatz bekam der Pullinger eine Urkunde und ein Präsent der Stadt überreicht.

Zudem gab’s wichtige Informationen für die Mitglieder: Seit Anfang März stehen ein neues Mehrzweckfahrzeug (MZF) und ein Rettungsboot im Dienst.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 
Seinen Grant über Autos, die vor seiner Hofeinfahrt ständig abgestellt werden, hat ein Landwirt aus dem südlichen Landkreis Freising an einem Land Rover ausgelassen. Nun …
Land Rover Luft ausgelassen: Denkzettel kommt grantigen Landwirt teuer zu stehen 
Chefwechsel in der CSU-Fraktion
Die CSU-Fraktion im Kreistag hat in ihrer letzten Sitzung den Generationswechsel an ihrer Spitze vollzogen. Nachdem sich der bisherige Vorsitzende, Florian Herrmann …
Chefwechsel in der CSU-Fraktion

Kommentare