dpa

Feuerwehreinsatz an der Ismaninger Straße

Nach Brand am Herd: 20.000 Euro Schaden an Küche

  • schließen

Freising - Zur Ismaninger Straße in Lerchenfeld musste die FFW Freising und das BRK ausrücken. Eine glühende Herdplatte hatte einen Brand ausgelöst.

Der Hausbewohner hatte die falsche Platte eingeschaltet, aber das nicht bemerkt. Dadurch kam es zu einem kleineren Brand in der Küche, den der Bewohner aber gerade noch rechtzeitig selbst löschen konnte. Er erlitt dabei eine leichte Rauchvergiftung und kam zur Beobachtung ins Klinikum Freising. 

Die Freisinger Feuerwehr (Wache 1 und 2) musste nur noch Nachlöscharbeiten ausführen und das Haus belüften: „Das hatte sein müssen. Es hat fürchterlich scharf gerochen“, meinte Freisings Feuerwehr-Kommandant Anton Frankl. Was auf der Herdplatte in Brand geraten war, konnte nicht mehr festgestellt werden.

An der Kücheneinrichtung entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro, wie die Polizei Freising gestern mitteilte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
3640 Einsendungen gab es, rund 2500 verschiedene Vorschläge wurden eingereicht. Und wie heißt das neue Hallen- und Freibad in Freising jetzt? Die Antwort: „Fresch“. Und …
Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Provokante Fragen, scharfe Widerworte, Zwischenrufe, aber auch Beifall und Anerkennung gab es bei der Podiumsdiskussion „Das Kreuz vor der Wahl“. Eine spannende Debatte …
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Es ist so etwas wie die Keimzelle der Lebenshilfe Freising: das Hermann-Altmann-Haus in Freising, das erste Wohnhaus der Lebenshilfe. Jetzt ist aus der Keimzelle der …
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst.
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 

Kommentare