1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Auto-Transporter verliert seine Ladung: Flughafen-Zubringer zur A92 lange Zeit gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Manuel Eser

Kommentare

null
Beim Unfall verlor der Transporter zwei geladene Pkw. © Gaulke

Der Flughafen-Zubringer zur A 92 war aufgrund eines Unfalls am Freitagnachmittag lange Zeit gesperrt.

Freising - Wie die Verkehrspolizei (VPI) Freising mitgeteilt hat, kam es am Freitagnachmittag kurz vor 15 Uhr zu dem Unfall. Alleinbeteiligt kam ein Auto-Transporter aufgrund der Nässe auf dem Flughafen-Zubringer zur A92 Richtung München ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Dabei verlor der Laster zwei Fahrzeuge von seiner Ladung. Einer der Wagen stürzte sogar in die angrenzenden Isarauen. „Das macht die Bergung relativ schwierig“, sagte ein VPI-Sprecher gegen 17.15 Uhr. Der Zubringer musste zu diesem Zweck komplett gesperrt werden. Wie es am Nachmittag hieß, dürfte sich die Bergung noch bis mindestens 19 Uhr hingezogen haben.

null
Großer Sachschaden am Freitag. © Gaulke

Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Sachschaden bei bis zu 150.000 Euro. Denn durch das Absinken des Oberdecks am Transporter wurden weitere Fahrzeuge zusammengedrückt. Außerdem zerstörte der Laster zwei Schaltkästen. Folge: Das Verkehrsleitsystem auf zwei Schilderbrücken des Zubringers und auf der Autobahn fielen aus.

Die Umleitung erfolgte am Übergang von der Zentral-Allee des Flughafens auf den Zubringer über Hallbergmoos. „Leider ist die Umleitungsstecke derzeit stark belastet“, teilte die VPI am Nachmittag mit. Für den Verkehr auf der A92 zwischen Freising und München gab es durch die Sperrung hingegen keine Beeinträchtigungen.

Gegen die täglichen Staus: Münchner Flughafen bekommt neue Zufahrt (Merkur.de)

Auch interessant

Kommentare