Ein Mann hält eine Bierflasche in der Hand
+
In mehreren Bereichen im Kreis Freising gilt ab sofort wieder das Alkoholverbot. Symbolbild

Neue Regelung zur Bekämpfung der Pandemie

Ab sofort: In diesen Bereichen im Landkreis Freising gilt wieder das Alkoholverbot

Im Landkreis Freising gilt ab sofort wieder ein Alkoholverbot auf bestimmten öffentlichen Plätzen. Das teilte am Donnerstag das Landratsamt Freising mit.

Landkreis - Der Hintergrund zu dem neuerlich geltenden Alkoholverbot auf bestimmten öffentlichen Plätzen im Landkreis Freising: Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hatte das landesweite Alkoholverbot im öffentlichen Raum vorläufig außer Vollzug gesetzt. Daraufhin veränderte die Bayerische Staatsregierung die Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Darin heißt es, der Konsum von Alkohol sei auf öffentlichen Verkehrsflächen und an sonstigen öffentlichen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten, untersagt. Die konkret betroffenen Örtlichkeiten seien von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde festzulegen.

Darum hat das Landratsamt Freising die seit 1. Dezember 2020 geltende Allgemeinverfügung erweitert. Konkret bedeutet das: Auf folgenden Plätzen im Landkreis Freising gilt damit neben der Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, auch ein Alkoholverbot:

■  In der Stadt Freising gelten die Regelungen in Amtsgerichtsgasse, Heiliggeistgasse, Marienplatz, Obere Hauptstraße, Untere Hauptstraße, Ziegelgasse, General-von-Nagel-Straße zwischen Heiliggeistgasse und Isarstraße, Bahnhofstraße sowie am Bahnhofplatz zwischen Bahnlinie und Münchner Straße.

■  In der Stadt Moosburg sind sämtliche Straßenbestandteile von der Kreuzung Bahnhofstraße/Georg-Schweiger-Straße in nördlicher Richtung bis Ende des Parkhauses betroffen.

■  Gemeinde Neufahrn : Bereich Ladenzeile Echinger Straße zwischen Kreuzung Am Hart und Kreuzung Ährenweg, Bahnhofstraße ab Abzweig in die Straße Vogelweide in nördlicher Richtung bis zum Bahnhof Neufahrn einschließlich des Park& Ride-Parkplatzes.

■  Gemeinde Eching : Bahnhof mit Vorplätzen Nord und Süd, Bürgerplatz.  ft

Der Impfstart im Kreis Freising verläuft holprig. BRK-Kreisgeschäftsführer Albert Söhl gibt Antworten auf die drängendsten Fragen - und bittet um Geduld.

Alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Freising und der Region lesen Sie immer aktuell hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare