+
In den Parkhäusern in Freising können die Kunden künftig bargeldlos bezahlen.

Drei Häuser werden modernisiert

Stadwerke bieten neuen Service an: Bargeldlos zahlen in Freisinger Parkhäusern

Freisings Parkhäuser werden modernisiert und die Stadtwerke bieten einen neuen Service: Kunden können dort jetzt auch bargeldlos bezahlen.

Freising Die Freisinger Stadtwerke Parkhaus und Verkehrs-GmbH nimmt einiges Geld in die Hand, um nach und nach die Bezahltechnik aller Parkhäuser zu modernisieren. Nach dem Altstadt Parkhaus an der Alois-Steinecker-Straße kam nun das Parkhaus am Wörth an die Reihe. Seit Montag kann hier mit allen gängigen Bank- und Kreditkarten, auch kontaktlos, bezahlt werden. Das Parkhaus in der Unteren Altstadt folgt zwei Wochen später.

„Neues System ist sehr kundenfreundlich“

280.000 Euro kostet die Modernisierung der beiden Parkhäuser. Für die Umstellung werden das gesamte technische System, sämtliche Automaten und die Schranken erneuert. Dadurch verändern sich auch die Parktickets und die Karten. Wer eine Dauerkarte nutzt, hat die neue Karte bereits zugestellt bekommen. Die neuen Monatszeitkarten sind bei den Freisinger Stadtwerken erhältlich. Für Kunden ist vor allem interessant, dass hier nun bargeldlos bezahlt werden kann.

„Das neue System ist weniger anfällig für Störungen und damit sehr kundenfreundlich“, so Georg Maderlehner, Technischer Mitarbeiter der Freisinger Stadtwerke Parkhaus und Verkehrs-GmbH. Es sei im Altstadt Parkhaus so gut angekommen, dass das am Wörth folgte – und bald auch das in der Unteren Altstadt modernisiert ist. ft

Aktuelles im Landkreis Freising

Auf einem Autobahn-Parkplatz fanden Passanten einen schwer verletzten Mann. Die Polizei schließt einen Straftat nicht gänzlich aus. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Ein Freisinger schickte seine Sohn gleich zweimal hochwertige FFP3-Masken nach Wien. Die Päckchen kamen aufgerissen und geplündert an - ohne Masken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Täter wissen erschreckend viel: Gauner geben sich als Banker aus - und machen reiche Beute
Falsche Banker haben im Landkreis Freising einen Rentner und eine Familie um viel Geld erleichtert. Die Trickbetrüger machen sich dabei auch Corona zunutze.
Täter wissen erschreckend viel: Gauner geben sich als Banker aus - und machen reiche Beute
Großer Andrang bei Bürgerinfo: Mauerns Gemeindespitze rechtfertigt Wohnungsbau-Pläne
Beim Bürgerdialog in der Mauerner Mehrzweckhalle zum geplanten kommunalen Wohnungsbau herrscht großer Andrang. Der große Schlagabtausch bleibt jedoch aus.
Großer Andrang bei Bürgerinfo: Mauerns Gemeindespitze rechtfertigt Wohnungsbau-Pläne
Bäume am Mühlbach vorsätzlich vergiftet? Polizei Moosburg sucht nach Zeugen
Die Polizei sucht nach mysteriösen Vorkommnissen in der Moosburger Bonau nach Zeugen. Wie es scheint, wurden dort Bäume vorsätzlich vergiftet.
Bäume am Mühlbach vorsätzlich vergiftet? Polizei Moosburg sucht nach Zeugen
Trotz Corona: Gute Nachrichten vom Bau der SteinPark-Schulen in Freising
Corona-bedingt sind am Bau der SteinPark-Schulen in Freising derzeit weniger Arbeiter beschäftigt als geplant - trotzdem gibt es gute Nachrichten und nur einen …
Trotz Corona: Gute Nachrichten vom Bau der SteinPark-Schulen in Freising

Kommentare