1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Raubüberfall auf Esso-Tankstelle: Hubschrauber kreist Samstagnacht über Freising

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wolfgang Schnetz

Kommentare

null
Einen Raubüberfall auf die Esso-Tankstelle an der Ottostraße in Freising gab es am Samstag gegen 1.40 Uhr. © Lehmann

Einen bewaffneten Raubüberfall auf die Esso-Tankstelle an der Ottostraße in Freising gab es am Samstag gegen 1.40 Uhr. Es wurde eine Großfahndung eingeleitet.

Freising - Eine Woche nachdem ein Unbekannter die Total-Tankstelle an der Münchner Straße in Mintraching überfiel, gab es jetzt wieder einen Raubüberfall - diesmal auf die Esso-Tankstelle an der Ottostraße in Freising. Wie zu erfahren war, wurde der Nachtdienst von einem vermummten Täter am Samstag gegen 1.40 Uhr im Verkaufsraum der Anlage überfallen. Der Unbekannte bedrohte die Kassenkraft mit einer Pistole.  Der Angestellte, der unter Schock stand, händigte  dem Täter einen dreistelligen Betrag. Danach flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. 

Polizeihubschrauber im Einsatz

Nachdem der Angestellte den Polizei-Notruf abgesetzt hatte, startete die Großfahndung, bei der mehrere Streifen der Polizeiinspektion Freising im Einsatz waren. Zusätzlich wurde auch ein Hubschrauber angefordert, der längere Zeit über weiten Teilen Freisings kreiste. Die Kripo Erding übernahm im Laufe des Einsatzes die Ermittlungen und sicherte bereits alle wesentlichen Spuren am Tatort. Die Fahndung läuft weiter. Ein Zusammenhang mit dem Raub in der Mintrachinger Total-Tankstelle (16. März) werde derzeit „intensiv geprüft“, meldet die Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord in Ingolstadt. 

Die Täterbeschreibung:

Der Unbekannte  ist etwa 25 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß und schlank. Er ist athletisch gebaut und dunkelhäutig. Der Täter trug eine dunkle Jacke, eine schwarze Kapuze, schwarze Handschuhe und einen blauen Schal. Er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Hinweise nimmt die Kripo Erding unter Tel. (08122) 9680 entgegen. 

Überfall auf einen Supermarkt an der Gutenbergstraße in Freising: Ein Junge überfiel im August 2019 die Kasse, wurde von Kunden festgehalten - und sprühte Reizgas.

Auch interessant

Kommentare