+
Wer sich für energieeffiziente Haushaltsgeräte entscheidet, kann langfristig sehr viel Geld sparen.

Stadtwerke Freising

Bonus für Energiesparer

Die Freisinger Stadtwerke fördern die Anschaffung von energiesparenden Haushaltsgeräten mit einem EnergiesparBonus. Doch oft ist es gar nicht so einfach, vor dem Kauf herauszufinden, welche Geräte wirklich einen niedrigen Stromverbrauch haben.

Freising Die Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2017/18“, die gerade aktualisiert veröffentlicht wurde, hilft dabei, Stromverschwender ausfindig zu machen, bevor man sie sich ins Haus geholt hat.

Hier findet man übersichtlich sortiert die aktuell effizientesten in Deutschland lieferbaren Kühl- und Gefriergeräte, Wasch- und Spülmaschinen sowie Wäschetrockner. Auch werden die Stromkosten, die das Gerät voraussichtlich in den nächsten 15 Jahren verursachen wird, aufgeführt. Dadurch sieht man sofort, ob es sich lohnt, beim Einkauf ein wenig mehr Geld für ein effizienteres Gerät anzulegen. Die Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2017/18“ liegt in der Kundeninformation der Stadtwerke kostenlos zum Mitnehmen aus. Man findet sie auch zum Download auf der Internetseite der Stadtwerke unter: www.stw-freising.de.

„Energiesparende Haushaltsgeräte sind bei der Anschaffung im Vergleich meistens etwas teurer“, teilen die Stadtwerke mit. „Da es sich aber um langfristige Investitionen handelt, sparen energieeffiziente Geräte im Laufe der Jahre wesentlich mehr an Strom- und Wasserkosten ein, als sie beim Kauf zunächst teurer sind. So kann ein Kühlschrank mit der Effizienzklasse A+ über 15 Jahre zum Beispiel 979 Euro an Stromkosten verursachen, während ein Gerät der Klasse A+++ nur Strom für 302 Euro verbrauchen wird. Bei einem Kühlschrank mit Gefrierfach geht der Stromverbrauch in 15 Jahren von 595 Euro beim effizientesten Gerät bis 1265 Euro beim A+-Gerät.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Katharina Maier aus Eschelbach ist neue Hopfenkönigin
Die Hallertau hat eine neue Hopfenkönigin: Am Montag wurde Katharina Maier (22) aus Eschelbach in der proppevollen Festhalle in Wolnzach zur Vertreterin des Grünen Golds …
Katharina Maier aus Eschelbach ist neue Hopfenkönigin
Begeisterte Krimi-Fans
Die Fangemeinde ist groß – auch in Moosburg. Dort ist zwar noch keiner der Kreisel nach ihm benannt, aber Franz Eberhofer ist auch in der Dreirosenstadt eine große …
Begeisterte Krimi-Fans
Freisinger Feuerwehr bewahrt Domstadt vor Überflutung
„Land unter“ herrschte am  Montagabend an der Fernwärmebaustelle in der Wippenhauser Straße in Freising. Eine Hauptleitung war geborsten. Das Wasser flutete die Fahrbahn …
Freisinger Feuerwehr bewahrt Domstadt vor Überflutung
Rentner (72) im Supermarkt beklaut: Polizei Moosburg sucht die Täterin
Ein 72-Jähriger aus dem Landkreis Freising wurde am Dienstag Opfer eines Taschendiebstahls: Beim Einkaufen in einem Supermarkt in Moosburg wurde ihm der Geldbeutel …
Rentner (72) im Supermarkt beklaut: Polizei Moosburg sucht die Täterin

Kommentare